Bildungsprämie

Das Lernen im Lebenslauf gehört zu den großen politischen und gesellschaftlichen Herausforderungen in Deutschland. Die Verwirklichung des Lernens im Lebenslauf ist entscheidend für die Perspektive des Einzelnen, den Erfolg der Wirtschaft und die Zukunft der Gesellschaft.

Um die Bereitschaft jedes und jeder Einzelnen zu unterstützen, durch private Investitionen in die persönliche, allgemeine berufliche Weiterbildung Vorsorge für eine erfolgreiche Beschäftigungsbiographie zu treffen, hat die Bundesregierung eine "Bildungsprämie" eingeführt. Durch finanzielle Anreize sollen mehr Menschen zur individuellen Finanzierung von Weiterbildung motiviert und befähigt werden. Außerdem müssen Bildungsausgaben als Investition verstanden werden - auch von denen, die bislang noch nicht in ihre eigene Weiterbildung investieren.

Mit der Bildungsprämie unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) seit 2008 Erwerbstätige, die sich weiterbilden möchten. Die 3. Förderphase des Bundesprogramms Bildungsprämie startete am 1. Juli 2014.

 

Die Bildungsprämie umfasst zwei Instrumente zur Finanzierung von individueller beruflicher Weiterbildung:

  • Einen Prämiengutschein in Höhe von max. 500 Euro können Erwerbstätige erhalten, deren zu versteuerndes Jahreseinkommen laut Einkommensteuerbescheid und vermindert um etwaige Kinderfreibeträge 20.000 Euro bei Alleinstehenden (bzw. 40.000 Euro bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigt. Mindestens die gleiche Summe müssen sie selbst für die Weiterbildung aufbringen. Die Veranstaltungsgebühren für Weiterbildungsmaßnahmen dürfen maximal 1.000 Euro betragen.
  • Mit dem "Weiterbildungssparen" wird im Vermögensbildungsgesetz (VermBG) zur Finanzierung von Weiterbildung eine Entnahme aus den angesparten Guthaben erlaubt, auch wenn die Sperrfrist noch nicht abgelaufen ist. Die Vorteile des Weiterbildungssparens können all diejenigen in Anspruch nehmen, die über ein mit Arbeitnehmer-Sparzulage gefördertes Ansparguthaben verfügen. Dies gilt unabhängig vom derzeitigen Einkommen.

 

Eine kostenlose Beratung zur Bildungsprämie erhalten Sie in anerkannten Beratungsstellen. Im Anschluss an die Beratung kann Ihnen ein Prämiengutschein ausgestellt werden.

Weitere Informationen auf www.bildungspraemie.info

Banner Bildungspraemie.info

 

Beratungsstellen in Mecklenburg-Vorpommern

AGENTUR DER WIRTSCHAFT

Postanschrift
Gebrüder-Boll-Str. 1a
17033 Neubrandenburg
Berater
Frau Brigitte Rehbein
Telefon
0395 57069810
Internet
http://www.adwi.de

ÜAZ Überregionales Ausbildungszentrum Waren e. V.

Postanschrift
Warendorfer Str. 18
17192 Waren
Berater
Frau Katrin Müller-Hirchert
Telefon
03991 150220
Internet
http://www.ueaz-waren.de

Privat-Akademie Usedom GmbH

Postanschrift
Wiesenstraße 8/9
17419 Seebad Ahlbeck
Berater
Herr Tobias Feldmann
Telefon
038378 28123
Internet
http://www.privat-akademie-usedom.de

BiG - Bildungszentrum in Greifswald gGmbH

Postanschrift
Feldstraße 85
17489 Greifswald
Berater
Frau Ulrike Schmeling
Telefon
03834 549339
Internet
http://www.big-hgw.de

AGENTUR DER WIRTSCHAFT

Postanschrift
Doberaner Straße 114
18057 Rostock
Berater
Frau Heidi Buchfink
Telefon
0381 44438003
Internet
http://www.adwi.de

Volkshochschule Rostock

Postanschrift
Am Kabutzenhof 20 a
18057 Rostock
Berater
Herr Lothar Reimann
Telefon
0381 3814315
Internet
http://www.vhs-hro.de

HWBR Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH

Postanschrift
An der Jägerbäk 3
18069 Rostock
Berater
Frau Birgit Sprunk
Telefon
0381 8070725
Internet
http://www.hwbr.de

SeminarCenter, Institut für Personalentwicklung GmbH

Postanschrift
Parkstraße 52
18119 Rostock
Berater
Frau Kathleen Borrmann
Telefon
0381 5432424
Internet
http://www.seminarcenter.de/

BilSE-Institut

Postanschrift
Langendammscher Weg 2
18273 Güstrow
Berater
Frau Renate Köster
Telefon
03843 7737877
Internet
http://www.bilse.de

Haus der Wirtschaft gGmbH Stralsund

Postanschrift
Lindenallee 63
18437 Stralsund
Berater
Frau Dr. Heike Zielske
Telefon
03831 477360
Internet
http://www.hdw-bildungszentrum.de

BilSE-Institut für Forschung und Bildung GmbH

Postanschrift
Lindenallee 63
18437 Stralsund
Berater
Frau Britt Möller
Telefon
03831 685354
Internet
http://www.bilse.de

AGENTUR DER WIRTSCHAFT

Postanschrift
Frankenstraße 1
18439 Stralsund
Berater
Frau Grit Köster
Telefon
03831 27878921
Internet
http://www.adwi.de

Kreisvolkshochschule Vorpommern-Rügen Regionalstelle Rügen

Postanschrift
Schulstraße 2
18528 Bergen auf Rügen
Berater
Frau Kerstin Pommerenke
Telefon
03838 200580
Internet
http://www.kvhsruegen.de

BilSE-Institut

Postanschrift
Heinrich-Mann-Straße 2a
19053 Schwerin
Berater
Frau Kerstin Krüger
Telefon
0385 5559333
Internet
http://www.bilse.de

AGENTUR DER WIRTSCHAFT

Postanschrift
Wismarsche Straße 302
19055 Schwerin
Berater
Frau Corina Krause
Telefon
0385 4773312
Internet
http://www.adwi.de

SeminarCenter

Postanschrift
Lankower Str. 9-11
19057 Schwerin
Berater
Herr Peter Knippenberg
Telefon
0385 7452633
Internet
http://www.seminarcenter.de

Berufsbildungsstätte START GmbH

Postanschrift
Dr.-Raber-Str. 2
19230 Hagenow
Berater
Frau Ilona Remmicke
Telefon
03874 421240
Internet
http://www.bbs-start.de

BilSE-Institut

Postanschrift
Techentiner Weg 1b
19288 Ludwigslust
Berater
Herr Matthias Krüger
Telefon
03874 417677
Internet
http://www.bilse.de

Berufsbildungsstätte START GmbH

Postanschrift
Hamburger Tor 4 b
19288 Ludwigslust
Berater
Frau Ilona Remmicke
Telefon
03874 421240
Internet
http://www.bbs-start.de

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.