Glossar

Im Glossar finden Sie Erläuterungen zu ausgewählten Begriffen und Abkürzungen aus der Weiterbildungsdatenbank.

Lernkompetenz

Lernkompetenz ist die Fähigkeit und Bereitschaft, Informationen über Sachverhalte und Zusammenhänge selbstständig und auch gemeinsam mit anderen zu verstehen, auszuwerten und in gedankliche Strukturen einzuordnen. Zur Lernkompetenz gehört insbesondere die Fähigkeit und Bereitschaft, im Beruf und über den Berufsbereich hinaus, Lerntechniken und Lernstrategien zu entwickeln und diese für lebenslanges Lernen zu nutzen.

Lernplattform

Eine Software, welches computerbasierte Kommunikationsformen (E-Mail, Chat, ...) und die Verwaltung von Lernmaterialien und Lernkursen ermöglicht. Auch die Verwaltung von Lernenden in einem Administrationsbereich gehört zum Funktionsumfang einer Lernplattform. Eine Plattform verfügt manchmal auch über Autoren-Werkzeuge zur Erstellung von Kursinhalten.

LQW

Die Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung (LQW) ist ein Verfahren zur Qualitätsentwicklung, das den Lernenden in den Mittelpunkt stellt. Indem es den Fokus auf die erarbeitete Definition gelungenen Lernes legt, bezieht sich das Modell konkret auf Bildungsprozesse.

LTA

Bei der beruflichen Rehabilitation handelt es sich um Sozialleistungen, sogenannte Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA). Diese richten sich an Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen ihren Arbeitsplatz verloren haben oder davon bedroht sind. Verschiedene Sozialversicherungsträger wie Berufsgenossenschaften, Rentenversicherungen und die Agentur für Arbeit unterstützen betroffene Personen mit Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.