24-Stunden-Fortbildung für Praxisanleiter/Praxisanleiterinnen im Rettungsdienst

Inhalt/Beschreibung

Das Fortbildungsangebot richtet sich an medizinisches Fachpersonal aus dem Bereich Rettungsdienst, das die Weiterbildung zum Zertifizierten Praxisanleiter im Rettungsdienst erfolgreich absolviert hat. Es umfasst 3 Module mit je 8 Unterrichtseinheiten. Die jährlich wechselnden berufspädagogischen Inhalte orientieren sich stets an den aktuellen pädagogischen Qualitätsstandards und an den Anforderungen, die an die Ausbildung von Notfallsanitätern gestellt werden.

Praxisanleiter im Rettungsdienst sind für die berufspraktische Ausbildung der Auszubildenden im Rettungsdienst zuständig. Mit der neuen Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter werden seit dem 01.01.2021 eindeutige Qualifikationsanforderungen an Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter gestellt. So sind Praxisanleiter verpflichtet, jährlich eine berufspädagogische Fortbildung im Umfang von mindestens 24 Stunden zu absolvieren und gegenüber der zuständigen Behörde nachzuweisen. Mit der 24h-Fortbildung für Praxisanleiter werden pädagogische Fähigkeiten und Methoden gefestigt und erweitert mit dem Ziel, die Ausbildungsqualität kontinuierlich zu verbessern.

Die Aufgabenfelder von Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern im Rettungsdienst sind vielfältig. Von der praktischen Ausbildung angehender Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter über die Planung und Durchführung interner Fortbildungen bis hin zur Mitwirkung bei Bewerbungsverfahren - das Aufgabenspektrum stellt hohe Anforderungen an Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter. Sie benötigen fundierte pädagogisch-fachliche Kenntnisse und müssen darüber hinaus über ein hohes Maß an Sozial- und Selbstkompetenz verfügen.

Inhalte:

  • Pflegeprozess und Umsetzung
  • Kompetenzentwicklung und -beurteilung
  • Pflegediagnosen
  • Gesetzliche Anforderungen: PflBG, PflAPVer, Rahmenausbildungsplan
  • Zusammenarbeit Lernorte, Entwicklung gemeinsamer Lernangebote, Netzwerkarbeit
  • Weitere Schwerpunkte in Absprache mit den Teilnehmern

Standort Rostock (modularer Kursaufbau)

Modul 1: Optimierung der Beziehung zum Azubi durch Reflexion und kritische Auseinandersetzung mit mir in meiner Profession als Praxisanleiter
23.02.2022
05.04.2022
22.06.2022
23.08.2022
22.09.2022
08.11.2022

Modul 2: Patientensicherheit und Implementierung von Patientensicherheitsaspekten in die Fachpraxis
04.02.2022
04.04.2022
27.06.2022
29.08.2022
05.09.2022
07.11.2022

Modul 3: Teamkommunikation unter CRM-Gesichtspunkten
24.02.2022
06.04.2022
29.06.2022
31.08.2022
07.09.2022
09.11.2022

Lernziel

Um diese Kompetenzen erhalten und ausbauen zu können und aktuellen Ausbildungsstandards gerecht zu werden, sieht die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäter seit dem 01.01.2021 eine Fortbildungspflicht für alle Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter im Umfang von 24 Stunden vor. Mit der 24h Fortbildung für Praxisanleiter/-innen werden pädagogische Fähigkeiten und Methoden gefestigt und erweitert. Insbesondere die Verzahnung der Lernorte steht im Fokus. Ziel ist damit die Ausbildungsqualität kontinuierlich zu verbessern.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
24 Stunde(n)
Termin
04.02.2022 - 09.11.2022
Bemerkungen zum Termin
Termine siehe Inhalt
laufender Einstieg möglich
Ja
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
10
Teilnahmegebühr
315,00 € für 24 UE pro Teilnehmer bzw. 105,00 € pro Termin á 8 Unterrichtsstunden inkl. Schulungsunterlagen und Materialkosten, umsatzsteuerfrei
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Fachkräften der ecolea | Beruflichen Schule - Fachschule für Rettungsdienst
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

SeminarCenter - Institut für Personalentwicklung GmbH Rostock-Warnemünde

Internet
https://www.seminarcenter.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Kathleen Borrmann

Institutsleiterin

Telefon
0381 5432-424
Mobilfunknummer
0381 5432-400
Internet
http://www.SeminarCenter.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

ecolea Berufliche Schule gGmbH

Besucheranschrift
Parkstraße 52
18119 Rostock
Deutschland
Telefon
0381-52432404

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 26.01.2022, Datenbank-ID 00303706