Abfall- und Gefahrstoffbeauftragte:r (DEKRA)

Inhalt/Beschreibung

Umweltschutz wird für Organisationen immer wichtiger. So verpflichten gesetzliche Vorschriften wie zum Beispiel die Corporate Sustainability Reporting Direktive (CSDR) Unternehmen dazu, im eigenen Betrieb für mehr Umwelt- und Naturschutz zu sorgen. Das gilt insbesondere für Unternehmen, die bestimmte Abfälle produzieren und gefährliche Stoffe einsetzen oder Anlagen betreiben, welche das Klima und die Umwelt gefährden können. Um sicherzustellen, dass der Betrieb alle geltenden Gesetze einhält, kann die Organisation Mitarbeiter:innen als Betriebsbeauftragte für Abfall und für Gefahrstoffe berufen. Abfall- und Gefahrstoffbeauftragte prüfen nicht nur regelmäßig die Compliance des Unternehmens, sondern sie geben auch Impulse für Verbesserungen oder machen Vorschläge für neue Maßnahmen, um die betriebsinternen Prozesse ressourcenschonender und umweltfreundlicher zu gestalten. Abfall- und Gefahrstoffbeauftragte sind somit Teil der betrieblichen Selbstüberwachung und sie haben die Aufgabe, dafür zu sorgen, dass alle Anforderungen des betrieblichen Umweltschutzes im Umgang mit Abfällen und Gefahrstoffen erfüllt werden. Der operative Umweltschutz folgt dabei dem Vorsorgeprinzip. Je nach spezifischer Rolle unterscheiden sich die konkreten Tätigkeiten und Verantwortungsbereiche. Mit dieser Weiterbildung erwirbst du nicht nur die Fachkunde nach der Abfallbeauftragtenverordnung, sondern deine Kompetenzen werden mit einem DEKRA-Zertifikat gekrönt.

Lernziel

In dieser Weiterbildung erwirbst du die Fachkunde für die Abfallbewirtschaftung und den Umgang mit Gefahrstoffen. Du kannst nach Abschluss des Kurses die wesentlichen Rechtsnormen im Alltag einhalten und bist mit den Vorschriften für den Umgang mit Abfällen und deren sachgerechte Entsorgung ebenso vertraut wie mit gefährlichen Stoffen und deren Aufbewahrung und Kennzeichnung. Mit deinen Kenntnissen in Umweltanalytik und umwelttechnischen Verfahren bist du in der Lage, methodisch die Abfallbewirtschaftung zu überwachen und kannst auf der operativen Ebene die Einhaltung der Vorschriften zum Umweltschutz im Unternehmen anwenden. Dabei machst du auch Verbesserungsvorschläge und hältst bei Bedarf den Finger in die Wunde. Du hast die kommunikativen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen, die Mitarbeiter:innen zu sensibilisieren und sie zur Einhaltung der Vorschriften zur Gefahrenabwehr oder Notfallvorsorge anzuhalten. Du bist mitverantwortlich dafür, dass Umweltschutz in die Abläufe der Organisation integriert wird und fortlaufend funktioniert. Du arbeitest dabei eng mit anderen Beauftragten oder Umweltmanager:innen zusammen und unterstützt diese bei der Planung von Maßnahmen oder der Umsetzung und überwachung von Umweltmanagementsystemen. Du dokumentierst dabei prozessorientiert Abläufe und Vorgänge und überwachst die Einhaltung der Vorgaben und Vorschriften am Ort des Geschehens. Falls erforderlich, bist du auch für Beprobungen und Laborrückstellungen zuständig, ebenso für die Unterweisung der Mitarbeiter:innen in den betroffenen Bereichen. Du trägst maßgeblich zur Sicherheit und Risikominimierung und zur Bildung von Umweltbewusstsein und Umwelthandeln im Unternehmen bei. Darüber hinaus bist du Ansprechpartner:in von Behörden und Kontrollinstanzen und bist auf diese Aufgabe bestens vorbereitet.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
328 Stunde(n)
Termin
13.12.2024 - 19.02.2025
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
24
Themengebiet
Logistik, Verkehr, Fahrzeugführung

Bildungsanbieter

WBS TRAINING Mecklenburg-Vorpommern

Internet
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-mecklenburg-vorpommern/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Andrea Döscher

Telefon
03841 46850-10
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Wismar

Besucheranschrift
Hinter dem Rathaus 15
23966 Wismar
Deutschland
Telefon
03841 46850-10
Fax
03841 46850-19

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 04.06.2024, Datenbank-ID 00343950

Beratungsangebot öffnen
Beratungsangebot schließen

Gut beraten

Rufen Sie uns an:
0385 64682-12
Schreiben Sie uns:beratung@weiterbildung-mv.de