AEVO - Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (IHK)

Themengebiet
Ausbilden und Lehren
Inhalt/Beschreibung

Nach der Ausbildereignungsverordnung (AEVO) haben Ausbilder in Gewerbebetrieben, in der Landwirtschaft, im öffentlichen Dienst und als Bundesbeamte für die Ausbildung von geregelten Ausbildungsberufen den Erwerb von berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnissen nachzuweisen. Auch für die Zulassung zur Meisterprüfung muss die Ausbilderbefähigung nachgewiesen werden. Voraussetzung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf oder ein abgeschlossenes Studium zuzüglich praktischer Berufserfahrung.

Die Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung umfasst die Qualifikationen in den folgenden Handlungsfeldern:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Hinweis:

Blended Learning bezeichnet eine Lernform, die traditionelle Präsenzveranstaltungen mit den modernen Formen des E-Learnings kombiniert. Dabei kommen verschiedene Lernmethoden und -medien zum Einsatz. Die eigene Lernkompetenz wird gefördert. Zusätzlich wird ein Prüfungstraining angeboten.

Lernziel

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung AEVO

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

abgeschlossene Berufsausbildung in einem beliebigen Beruf

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Blended Learning
Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Ausbildereignung (IHK), nach erfolgreicher Prüfung
Voraussichtliche Dauer
85 Stunde(n)
Termin
13.01.2021 - 31.03.2021
Anmeldeende
08.01.2021
Bemerkungen zum Termin
Umfang 85 Kursstunden: 30 Präsenzstunden und ca. 55 Stunden Selbststudium
Präsenzstunden Mittwochs von 17:00 bis 20:15 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
5
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
495,00 € inkl. Lehrbücher; zzgl. 170,00 € Prüfungsgebühr (IHK)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Ausbildung der Ausbilder seit 20 Jahren
Dozent
Dr. Heike Zielske
Merken

Bildungsanbieter

Haus der Wirtschaft Bildungszentrum gGmbH Stralsund

HdW Bildungszentrum

Internet
http://www.hdw-bildungszentrum.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Dr. Heike Zielske

Leiterin Erziehung

Telefon
03831 477360
Mobilfunknummer
0175 2915275

Dagmar Mache

Mitarbeiterin Team Pädagogik

Telefon
03831 477-360
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN ISO 29990, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft Bildungszentrum gGmbH Stralsund

HdW Bildungszentrum

Besucheranschrift
Lindenallee 63
18437 Stralsund
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03831 477-304
Hinweise
kostenlose Parkplätze, Buslinie direkt vor dem Bildungsträger
Internet
http://www.hdw-bildungszentrum.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 22.06.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.