Als WfbM die Herausforderungen einer sich verändernden Arbeitswelt meistern

Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management
Inhalt/Beschreibung

Methoden und Techniken zur strategischen Ausrichtung und operativen Vermarktung von Dienstleistungen einer Werkstatt.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Die Arbeitswelt verändert sich. Nur wer sich diesen Veränderungen stellt, wird nachhaltig am Markt bestehen – dies gilt auch für Werkstätten für Menschen mit Behinderung, die als Dienstleister für die Industrie tätig sind. 

Der Mensch mit Behinderung ist nach BTHG als selbstbestimmender Nachfrager der Dienstleistung „Teilhabe am Arbeitsleben“ Kunde der WfbM. Um diesen für sich zu gewinnen, steht die WfbM zukünftig im starken Wettbewerb mit anderen Anbietern. Damit sie in diesem bestehen, müssen die Außen- bzw. Marktorientierung gestärkt, die Kernkompetenzen herausgearbeitet, der Kundennutzen in den Fokus gestellt und die Vermarktung aktiv betrieben werden.

Inhalte:

  • Positionsbestimmung: Analyse der Wettbewerber und des Marktumfeldes der Werkstatt
  • Strategische Basisentscheidung: Positionierung der Werkstatt und deren Dienstleistungen in einem sich verändernden Markt
  • Aktive Vermarktung von Dienstleistungen: Die 7 P des Dienstleistungsmarketings
  • Strategieumsetzung: Strategien konkretisieren und in die Praxis überführen
  • Controlling: Transparenz über das Erreichen von Zielen und die Wirksamkeit von Maßnahmen herstellen
Lernziel

Dieses Seminar zeigt Möglichkeiten und Handlungsspielräume für das zukünftige Erreichen der Werkstattziele auf. Mittels inhaltlichen Inputs sowie Einzel- und Gruppenarbeiten erhalten die Teilnehmer Handlungsgrundlagen und Werkzeuge.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Tag(e)
Termin
06.10.2020 - 07.10.2020
Bemerkungen zum Termin
Di Mi
Mindest­teilnehmer­anzahl
11
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
350,00 € (inkl. Verpflegung)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Michael Kattwinkel, Dipl. Kaufmann, Unternehmensberater
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Landesverband der Lebenshilfe Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Internet
https://www.lebenshilfe-mv.de/de/veranstaltungen/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Marleen Wischow

Bildungsreferentin

Telefon
0385 44008879

Veranstaltungsort

Landesverband der Lebenshilfe Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Besucheranschrift
Wismarsche Straße 306
19055 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0385 44008879
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0385 4780341
Internet
https://www.lebenshilfe-mv.de/de/veranstaltungen/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 28.02.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.