Alte Deutsche Schreibschriften

Inhalt/Beschreibung

Zunehmend interessieren sich die Menschen für die Geschichte der eigenen Familie. Es beginnt mit Fragen an Eltern, Großeltern und Verwandte nach familiären Zusammenhängen und der Herkunft der Vorfahren. Familienbücher und Fotos liefern weitere Informationen. Diese Fotos, urkundliche Belege und Dokumente sowie die Biographien von Verwandten sind der Grundstock für eine Familienchronik.

Die Forschung an älteren Quellen wie Kirchenbüchern, Ahnenpass, Tagebüchern, Briefen und sonstigen Notizen der Großeltern erfordert neben Fachwissen die Fähigkeit, alte Schriften lesen zu können. Der Kurs bietet hierfür kompetente Unterstützung.

  • Freitags: Einführung in die Thematik, Vorstellen des Alphabets und dessen Entwicklung, erste Schreibübungen
  • Samstags: Lese- und Schreibübungen anhand von Texten aus verschiedenen Entwicklungsperioden
Lernziel

Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der Schreibschrift und mit der Vorstellung der Materialien und Werkzeuge, einschließlich deren Gebrauch, wird das Verständnis für das Handwerk dieser Schriften entwickelt. Sie lernen in dem Kurs die Grundlagen für das Lesen und Schreiben einer Schrift, die nach dem Berliner Grafiker Ludwig Sütterlin unter dem Begriff "Sütterlin" oder "Alte deutsche Schreibschrift" bekannt ist.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Tag(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
12
Dozent
Klaus-Peter Möller
Themengebiet
Allgemeine Bildung

Bildungsanbieter

Kreisvolkshochschule Ludwigslust-Parchim

Internet
https://vhs.kreis-lup.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Kerstin Jeske

Anmeldung und Sachbearbeitung Geschäftsstelle Parchim

Telefon
03871 722-4303
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
LQW

Veranstaltungsort

Kreisvolkshochschule Ludwigslust-Parchim - Geschäftsstelle Parchim

Besucheranschrift
Eldestraße 7
19370 Parchim
Deutschland
Telefon
03871 722-4303
Fax
03871 72277-4303

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 24.03.2022, Datenbank-ID 00305211