Anlagenmechaniker/Anlagenmechanikerin mit Schweißausbildung - Umschulung

Themengebiet
Maschinenbau, Fahrzeugtechnik
Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe:
Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer/innen mit Interesse an einer Tätigkeit im Metallbereich.

Schwerpunkte der Ausbildung:

  • Erstellen, Lesen und Anwenden von technischen Unterlagen
  • Planen, Steuern und Kontrollieren von Arbeitsabläufen im Metall- und Anlagenbau
  • Fertigen von Bauelementen mit handgeführten Werkzeugen und mit Maschinen
  • Übergabe, Inbetriebnahme und Instandhalten von Anlagensystemen
  • Planen, Realisieren, Ändern und Anpassen von Systemen in der Anlagentechnik
  • Herstellen, Fügen, Montieren und Demontieren von Bauteilen und Baugruppen
  • Schweißausbildung im Gas-, Lichtbogenhand-, MAG- und WIG-Schweißen
  • Prüfen von Einzelteilen, Baugruppen und Systemen in der Anlagentechnik
Lernziel

Die Umschulung zum/zur Anlagenmechaniker/-in richtet sich an Arbeitslose und schwer vermittelbare Arbeitnehmer/-innen, die sich Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten im Metallbereich aneignen wollen. Sie dient zur Vorbereitung zukünftiger Facharbeiter/-innen für die Industriestandorte in Mecklenburg-Vorpommern sowie regionale und überregionale Unternehmen im Kraftwerks-, Rohrleitungs- und Anlagenbau. Für die Vermittlung ist eine schweißtechnische Ausbildung in den verschiedenen Schweißverfahren erforderlich.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer/-innen, die mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen und Interesse an einer Tätigkeit im Metall- und Anlagenbereich haben. Der Besitz einer Fahrerlaubnis ist vorteilhaft.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Anlagenmechaniker/-in
Voraussichtliche Dauer
2 Jahr(e)
Termin
09.04.2018 - 06.08.2020
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
11.05.2018
Mindest­teilnehmer­anzahl
5
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Merken

Bildungsanbieter

Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw), Bildungsstätte Greifswald

Internet
http://www.bfw.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Ralph Ulrich

Leiter

Telefon
03834 7784-25
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw), Bildungsstätte Greifswald

Besucheranschrift
Herrenhufenstraße 12 - 13
17489 Greifswald
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03834 77842-0
Fax
03834 7784-21
Internet
http://www.bfw.de
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 17.01.2018

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.