Auf den Spuren Europas

Merken
Inhalt/Beschreibung

In Straßburg

Die Ergebnisse der vergangen Europawahlen im Mai 2019 haben die Diskussionen um die zukünftige Gestaltung der Union und die weitere europäische Integration ihrer Mitglieder weiter verstärkt. Die Europäische Union befindet sich in einer Phase besonderer Herausforderungen. In den kommenden Jahren muss die EU bei polarisierenden Themen wie beispielsweise Migration und Asyl, der Reform der Eurozone, der internationalen Handelspolitik oder der Außen- und Sicherheitspolitik weitreichende Entscheidungen treffen.

Gleichzeitig erleben wir durch den Wandel des traditionellen Parteienspektrums eine Neuformierung der politischen Kräfte in Europa, die im heutigen Europaparlament zu deutlichen Verschiebungen geführt hat. Die Zusammensetzung, Funktionsweisen und Akteure dieser Institution ist vielen EU-BürgerInnen jedoch häufig kaum oder gar nicht bekannt.

Lernziel

Diese Studienfahrt dient der direkten Vermittlung von historischen Aspekten der europäischen Einigung und will während einer Sitzungswoche des Europäischen Parlaments in Straßburg das Verständnis für die Notwendigkeit eines gemeinsamen Handelns und Mitwirkens am Projekt Europa vermitteln. Dabei stehen die Fragen nach der zukünftigen Gestaltung Europas, aber auch nach der Relevanz dieser Union für das alltägliche Leben ihrer Bewohner im Fokus. Dazu sind Informationsbesuche in verschiedenen europäischen Institutionen sowie Gespräche und Diskussionen mit Verantwortlichen aus Politik und Gesellschaft vorgesehen.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
25.10.2021 - 29.10.2021
Bemerkungen zum Termin
Mo 18:00 Uhr bis Fr 11:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
Teilnehmerbeitrag bei Förderung voraussichtlich: reine EZ-Belegung 350,00 € pro Person, mit DZ-Belegung 250,00 € pro Person
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Themengebiet
Politische Bildung

Bildungsanbieter

Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Internet
https://www.europaeische-akademie-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Ewa Wilk

Organisation

Telefon
03991 153711
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Europäische Akademie Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Besucheranschrift
Eldenholz 23
17192 Waren (Müritz)
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03991 153711
Internet
https://www.europaeische-akademie-mv.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 22.09.2021

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.