Ausbilder-Eignung AEVO - IHK geprüft

Merken
Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Der Lehrgang richtet sich an Mitarbeiter/-innen ausbildender Unternehmen, an Führungskräfte sowie an Interessenten.

Mit der Ausbilder-Eignungsverordnung (AEVO) erwerben Sie einen anerkannten IHK-Abschluss der Ausbildereignung. Sie haben damit die Möglichkeit Auszubildende anzuleiten und Ausbildung durchzuführen.

Der Lehrgang wird in Teilzeit berufsbegleitend durchgeführt.

Inhalte:
In den wesentlichen Handlungsfeldern des Ausbilders in der betrieblichen Ausbildung werden die grundlegenden berufs- und arbeitspädagogischen Fähigkeiten vermittelt, die durch die AEVO vorgesehen sind. Anhand von Handlungsfällen lernen Sie die wichtigsten organisierenden und verwaltenden Handlungen des Ausbilders kennen.

I. Ausbildungsvoraussetzung prüfen und planen

  • Rechtsgrundlagen (Arbeits- und Sozialrecht)
  • Rahmenbedingung der Ausbildung (BBiG)
  • Einflußgrößen auf die Ausbildung
  • Beteiligte und Mitwirkende an der Ausbildung Anforderungen an die Eignung der Ausbilder

II. Ausbildungen vorbereiten

  • Organisation der Ausbildung
  • Rechte und Pflichten der Vertragspartner
  • Ausbildungsplan prozessorientiert erstellen
  • Auswahl von geeigneten Auszubildenden
  • Vorbereitung Berufsausbildungsvertrag

III. Ausbildung durchführen

  • Formen und Förderung des Lehr-Lern-Prozesses
  • Führungsverhalten und Führungsstile
  • Vermittlung von Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen
  • Ausbildungsmethoden auswählen und einsetzen
  • Medien und Ausbildungsmittel
  • Grundlagen der Beurteilung

IV. Ausbildung abschließen

  • Betriebliche Prüfungsvorbereitung
  • Verkürzung, Verlängerung oder Ende der Ausbildung
  • Beurteilung und Erstellung von Zeugnissen
  • Berufliche Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
Lernziel

Durch die Ausbildereignungsprüfung erlernen die Teilnehmer das erforderliche pädagogische, rechtliche und organisatorische Grundwissen sowie die wichtigsten Ausbildungsmethoden für die Umsetzung einer qualitativ hochwertigen Lehre. Das dazu notwendige Wissen wird in vier Handlungsfeldern vermittelt.

  • betriebliche Ausbildung
  • rechtliche Rahmenbedingungen der Ausbildung
  • Prüfungsvorbereitung
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • abgeschlossenes Studium
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Kammerprüfung, Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Ausbilder-Eignung AEVO - IHK geprüft
Voraussichtliche Dauer
4 Monat(e)
Termin
01.02.2022 - 14.06.2022
Anmeldeende
31.01.2022
Bemerkungen zum Termin
Dienstag und Donnerstag 16:30 - 19:45 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
auf Anfrage
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Ausbilden und Lehren

Bildungsanbieter

Wirtschaftsakademie Nord gGmbH

Internet
https://www.wa-nord.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Matthias Zimmermann

Telefon
03834 885960
Internet
https://wa-nord.de/bildungsangebote/fort-und-weiterbildungen/aevo
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Wirtschaftsakademie Nord gGmbH

Besucheranschrift
Puschkinring 22 a
17491 Greifswald
Deutschland
Telefon
03834 88596-0
Fax
03834 88596-12
Internet
https://www.wa-nord.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 27.10.2021, Datenbank-ID 00150412