Ausbildung Mediation (Grundkurs, Aufbaukurs, Berufskurs)

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-374/08-W07 vom 28.08.2017)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (21.09.2018 bis 07.09.2019) anerkannt sind.
Themengebiet
Berufliche Bildung
Inhalt/Beschreibung

Grundkurs: In einfachen Konflikten Vermitteln; Entstehen und Verlauf von Konflikten; auf Konflikte reagieren; systemische Haltung; Mediationsverfahren

Aufbaukurs: Akute Konflikte deeskalieren; Vertiefung Bedürfniswahrnehmung u. a.

Berufskurs: In Privat- und Arbeitskonflikten sicher vermitteln; Training; Fall-, Entwicklungs- und Rollensupervision, Selbstreflektion, Selbsterfahrung u. a.

  • Theorie und Praxis unterschiedlicher Mediationsansätze
  • Einführung des ethischen Selbstverständnisses für Mediation
  • Rahmen der Mediation
  • Konflikttheorie
  • Multidisziplinärer Hintergrund der Medien
  • Mindestens 2 Anwendungsbereiche der Mediation
  • Abgrenzung zu anderen Verfahren
  • Haltung der Mediators/in
  • Phasen der Mediation
  • Gesprächs- und Interventionstechniken
  • Grundkenntnisse aus Psychologie
  • Mediation und Recht
Lernziel
  • Sie reflektieren das eigene Verhalten in Konflikten und nutzen die Mediation zur eigenen Konfliktbeilegung
  • Sie bringen persönliche Autorität in den Mediationsprozess ein
  • Sie unterstützen die Konfliktparteien, im Konflikt eigene Interessen zu vertreten und dabei mit den Anderen respektvoll umzugehen
  • Sie entwickeln eine mediative Grundhaltung  
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
1 Jahr(e)
Termin
20.09.2019 - 05.09.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
10
Teilnahmegebühr
ca. 3.180 - 3.600 EUR
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Roland Straube
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Straube Managementberatung

Deeskalation · Organisation · Problemlösung

Internet
http://www.straube-mb.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Dörte Holzke

Projektmanagement

Telefon
0381 20389904
Internet
https://www.straube-mb.de

Veranstaltungsort

Straube Managementberatung

Deeskalation · Organisation · Problemlösung

Besucheranschrift
Hinter der Mauer 2 (Kuhtor)
18055 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 20389904
Fax
0381 20389905
Internet
http://www.straube-mb.de
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 29.08.2017

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.