Ausbildung zum/zur Kranken- und Altenpflegehelfer/Altenpflegehelferin

Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin
Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe:

Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Arbeitnehmer/innen, die eine neue berufliche Perspektive im Pflegebereich suchen.

Lehrgangsinhalte:

  • Theoretische Grundlagen in das pflegerische Handeln einbeziehen
  • An der personen- und stationsbezogenen Pflege mitwirken
  • Handeln in Notfällen, Erste Hilfe
  • Kommunikation in der Pflege
  • Gesundheitsförderung und Prävention, Rehabilitation
  • Kranke und alte Menschen bei der Lebensgestaltung unterstützen
  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen beim pflegerischen Handeln berücksichtigen
  • Berufliches Selbstverständnis entwickeln
Lernziel

Die Ausbildung zum Kranken- und Altenpflegehelfer/in ermöglicht, unter Anleitung und Verantwortung einer Fachkraft bei der ganzheitlichen Pflege, Betreuung und Versorgung kranker und pflegebedürftiger Menschen aller Altersgruppen mitzuwirken. Die Einsatzgebiete sind Krankenhäuser, Alten- und Pflegeheime, ambulante Dienste und Einrichtungen der Kranken- und Altenpflege.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsstand oder eine mindestens zweijährige berufliche Tätigkeit in der Kranken- und Altenpflege in einem Krankenhaus oder in zugelassenen Pflegeeinrichtungen
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • Gesundheitliche und persönliche Eignung für den Beruf
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja

Praxis: 8 Std. lt. Einsatzplan der Einrichtung

Abschlussart
Kammerprüfung
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Prüfung vor dem Landesprüfungsamt Mecklenburg-Vorpommern
Voraussichtliche Dauer
18 Monat(e)
Termin
23.04.2019 - 22.10.2020
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
23.04.2019
Bemerkungen zum Termin
Theorie: 07:30 - 14:00 Uhr (7h)
Praxis: Die Ausbildungszeiten richten sich nach den Zeitplänen der Kooperationseinrichtung. (8h)
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Fachdozenten
Merken

Bildungsanbieter

maxQ. im bfw - Unternehmen für Bildung - Altenpflegeschule

Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw)

Internet
https://www.maxq.net/greifswald/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Kathrin Schütt-Jennerjahn

Schulleiterin

Telefon
03834 778420
Internet
https://www.maxq.net/greifswald/
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

maxQ. im bfw - Unternehmen für Bildung - Altenpflegeschule

Berufsfortbildungswerk GmbH (bfw)

Besucheranschrift
Herrenhufenstraße 12 - 13
17489 Greifswald
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03834 778423
Fax
03834 778421
Internet
https://www.maxq.net/greifswald/
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 09.01.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.