Bausteinreihe zum zertifizierten Handtherapeuten der AFH | Module HT7 und HT16 | "Hand und Schienenbau Teil I" und "Hand und Schienenbau Teil II"

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-267/20 vom 17.09.2020)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (28.10.2020 bis 30.10.2020) anerkannt sind.
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin
Inhalt/Beschreibung

HT 7-Basiskurs Hand VI "Hand und Schienenbau Teil I"

  • Grundlagen des Schienenbaus (Materialkunde, Werkzeuge, Zubehör)
  • Grundlagen der Schienenherstellung statischer und dynamischer Schienen
  • Herstellung von Schnittmustern und Bau verschiedener Schienen aus thermoplastischem Material
  • Theoretische Grundlagen zu Beuge- und Strecksehnenverletzungen
  • Behandlungsaufbau und Schienenversorgung bei Beuge- und Strecksehnenverletzungen
  • Vorstellung weiterer Schienenvarianten in Theorie

HT16-Intensivstufe Hand III "Hand und Schienenbau Teil II"

Schienen in der Rheumatologie

  • Pathomechanische Aspekte und deren Auswirkung auf den Schienenbau
  • Indikationen/Kontraindikationen von Schienen in der Rheumatologie
  • Besonderheiten des Schienenbaus in der Rheumatologie
  • Herstellung diverser Schienen zur Korrektur rheumatischer Deformitäten
  • Vorstellung weiterer Schienen in der Rheumatologie in Theorie

Schienen in der Neurologie

  • Wichtige Aspekte neurologischer Pathologien und deren Auswirkungen auf den Schienenbau
  • Indikationen/Kontraindikationen von Schienen in der Neurologie
  • Besonderheiten des Schienenbaus in der Neurologie
  • Herstellung von Schnittmustern und Bau verschiedener statischer und dynamischer Schienen nach Schädigung peripherer Nerven
  • Erläuterung weiterer Schienen in der Neurologie in Theorie
Lernziel

HT 7-Basiskurs Hand VI "Hand und Schienenbau Teil I"

  • Kenntnis hinsichtlich der verschiedenen thermoplastischen Materialien sowie der notwendigen Werkzeuge erlangen
  • Rechtlichen Grundlagen des Schienenbaus im Sinne des Medizinproduktegesetzes erhalten
  • Indikationen und Kontraindikationen der Schienenapplikation erfahren
  • Selbständiges Erstellen von Schnittmustern
  • Selbständig Schienen anpassen und adaptieren können, Fehlerquellen erkennen
  • Fertig angepasste Schienen auf ihren korrekten Sitz und ihre Funktion überprüfen können
  • Therapiemodelle hinsichtlich der Applikation von statischen und dynamischen Schienen erarbeiten und praktisch umsetzen

HT16-Intensivstufe Hand III "Hand und Schienenbau Teil II"

  • Pathomechanische Aspekte rheumatischer und neurologischer Erkrankungen im Schienenbau kennen und beachten lernen
  • Besonderheiten des Schienenbaus bei rheumatischen und neurologischen Erkrankungen kennenlernen
  • Kenntnisse in der Anpassung von thermoplastischen Schienen mit dem Schwerpunkt rheumatischer und neurologischer Erkrankungen erlangen
  • Therapiemodelle hinsichtlich der Applikation von Schienen in der Rheumatologie und Neurologie erarbeiten und praktisch umsetzen können
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
4 Tag(e)
Termin
27.10.2020 - 30.10.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
16
Teilnahmegebühr
800,00 €
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Das Team der Akademie für Handrehabilitation
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Akademie für Handrehabilitation GmbH & Co. KG

Internet
https://www.akademie-fuer-handrehabilitation.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Sven Klausch

Geschäftsführung

Telefon
05281 959767-2
Internet
https://www.akademie-fuer-handrehabilitation.de/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Akademie für Handrehabilitation GmbH & Co. KG

Besucheranschrift
Schloßplatz 1
31812 Bad Pyrmont
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
05281 959767-2
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
05281 959767-3
Internet
https://www.akademie-fuer-handrehabilitation.de/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 23.09.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.