Berufsbegleitender Bachelor-Studiengang "Angewandte Betriebswirtschaftslehre"

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-298/13-W04 vom 09.07.2018)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (12.09.2018 bis 31.08.2022) anerkannt sind.
Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management
Inhalt/Beschreibung

Der berufsbegleitende Bachelor-Fernstudiengang „Angewandte Betriebswirtschaftslehre“ ermöglicht Beschäftigten in der Region, die nach einer Weiterqualifikation auf akademischer Ebene streben, parallel zum Beruf und aufbauend auf den Erfahrungen in der Berufspraxis in acht Semestern einen staatlich anerkannten ersten akademischen Abschluss „Bachelor of Arts“ zu erwerben.

Der Bachelor im Studiengang „Angewandte Betriebswirtschaftslehre“ bietet ein hervorragendes Fundament für eine erfolgreiche berufliche Weiterentwicklung. Mit dem Studiengang eröffnen sich für Absolventinnen und Absolventen zahlreiche neue Arbeitsfelder, sowohl im Umfeld des erlernten Berufs als auch in anderen kaufmännischen Bereichen. Die Absolventinnen und Absolventen verfügen auch über die fachlichen Voraussetzungen zur Unternehmensgründung

Der weiterbildende Studiengang ist als ein berufsbegleitendes und onlinegestütztes Studienangebot konzipiert. Das im Wesentlichen aus Intensiv-Blockseminaren (in der Regel alle 3 bis 4 Wochen, freitags und samstags) bestehende Präsenzstudium wird ergänzt durch einen hohen Selbststudienanteil im Fernstudien-Charakter, bei dem die Studierenden intensiv durch die Professoren und Dozenten der Hochschule begleitet und betreut werden.

Die Präsenzveranstaltungen weisen dabei insbesondere folgende didaktische Schwerpunkte auf:

  • Vermittlung von Fachwissen und Vertiefung der Inhalte aus der Selbststudienphase
  • Bearbeitung von praxisrelevanten Problemen und Fallstudien
  • Diskussion und Kontrolle des Lernerfolgs der Selbststudienphase
  • Präsentation und Reflexion von Arbeits- und Projektergebnissen aus der Selbststudienphase
  • Austausch unter Studierenden
Lernziel

Ziel des Studiengangs ist es, Studierende zu befähigen, Vorgänge und Probleme der Wirtschaftspraxis selbstständig auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden zu analysieren und zu lösen.

Die Grundlage einer langfristig orientierten Problemlösungsfähigkeit bildet dabei eine breite, wissenschaftlich fundierte Grundausbildung, die durch fachbegleitende Kenntnisse und Kompetenzen etwa in den Bereichen von Recht und VWL sowie Schlüsselqualifikationen, die zur Persönlichkeitsbildung und Führungsfähigkeit beitragen, sinnvoll ergänzt werden. Einen bedeutsamen Stellenwert nehmen dabei im Rahmen der Ausbildung die praxisorientierte Ausrichtung der Veranstaltungen und die in den Studienverlauf integrierten Praxisprojekte ein. Diese sichern auf der Grundlage einer wissenschaftlich fundierten Ausbildung den unmittelbaren Anwendungsbezug der Lehrinhalte im Berufsalltag der Studierenden.

Auf betriebswirtschaftlichen Grundkenntnissen aufbauend wird im Studienverlauf durch die Wahl eines Studienschwerpunktes eine maßvolle Spezialisierung ermöglicht, ohne dass die Studierenden einseitig auf bestimmte Tätigkeitsfelder festgelegt sind. Die Studierenden sind damit nach Studienabschluss in der Lage, anspruchsvolle Fach- und Führungsaufgaben in allen kaufmännischen Bereichen der Wirtschaft und Verwaltung zu übernehmen, unternehmerisch oder freiberuflich tätig zu werden und wissenschaftliche Erkenntnisse in der Praxis nutzbringend anzuwenden. Der Bachelor-Abschluss führt zur Berufsbefähigung als Betriebswirtin bzw. Betriebswirt und qualifiziert ferner für weitergehende Masterstudiengänge.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
4 Jahr(e)
Termin
01.09.2018 - 31.08.2022
Mindest­teilnehmer­anzahl
20
Maximale Teilnehmerzahl
34
Teilnahmegebühr
1440,00 Euro (pro Semester)
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Prof. Dr. R. Langosch (Studiengangsleiter)
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Hochschule Neubrandenburg

University of Applied Sciences

Internet
http://www.hs-nb.de/ZWW
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Andrea Fiedler

Studiengangskoordinatorin StG ABWL

Telefon
0395 5693-2006

Veranstaltungsort

Hochschule Neubrandenburg

University of Applied Sciences

Besucheranschrift
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0395 5693-1120
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0395 5693-71120
Internet
http://www.hs-nb.de/ZWW
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 10.07.2018

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.