Berufsbezogene Sprachförderung gem. § 45a AufenthG - Berufssprachkurs (DeuFö) - B2

Themengebiet
Sprache
Inhalt/Beschreibung

Die Berufssprachkurse bauen auf den Integrationskursen auf. Sie dienen dem fortgeschrittenen Spracherwerb, um die Chancen auf dem Arbeits- und Ausbildungsmarkt zu verbessern. Die Berufssprachkurse richten sich an dauerhaft in Deutschland lebende Ausländer (insbesondere auch: Asylbewerber mit guter Bleibeperspektive), an Unionsbürger und an deutsche Staatsangehörige, die nicht über ausreichende deutsche Sprachkenntnisse verfügen.

Lernziel

Der Kurs B2 umfasst 400 Unterrichtseinheiten und hat zum Ziel das Sprachniveau B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER) zu erreichen. Der Sprachunterricht hat eine allgemeine berufsbezogene Ausrichtung. Der Kurs schließt mit einer Zertifikatsprüfung ab.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 sind nachzuweisen

 

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Das Modul endet mit einer Zertifikatsprüfung B2 nach dem Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) in einem telc-Prüfungszentrum.
Voraussichtliche Dauer
5 Monat(e)
Termin
18.01.2021 - 18.06.2021
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
25.01.2021
Mindest­teilnehmer­anzahl
7
Maximale Teilnehmerzahl
10
Teilnahmegebühr
Die Kosten werden vom BAMF gefördert. Die Teilnahme an den Berufssprachkursen ist für Teilnehmer/-innen kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte zahlen einen Eigenanteil in Höhe von 2,07 EUR je UE.
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Teilnehmerinnen und Teilnehmer müssen über Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 nach dem GER verfügen. Weiter ist eine Berechtigung, ausgestellt von der zuständigen Agentur für Arbeit oder dem zuständigen Jobcenter, erforderlich. Auszubildende und Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden, erhalten ihre Berechtigung auf Antrag vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge. Berechtigungen: Personen, die bei der Agentur für Arbeit arbeitsuchend oder ausbildungssuchend gemeldet sind oder Leistungen nach dem SGB II erhalten sowie Auszubildende und Beschäftigte. Personen, die sich im Anerkennungsverfahren ihres im Ausland erworbenen Berufsabschlusses befinden. Personen mit Aufenthaltsgestattung können bei guter Bleibeperspektive teilnehmen. Geduldete, denen eine Duldung nach § 60a Absatz 2 Satz 3 AufenthG (humanitäre Gründe) erteilt worden ist, können ebenfalls teilnehmen.
Merken

Bildungsanbieter

genres - Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung und Strukturforschung e.V.

Standort Neubrandenburg

Internet
http://www.genres-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Sylvia Büttner

Leiterin Akademie Seenplatte|Vorpommern, Fachbereichsleiterin Bildung/Gesundheit II

Telefon
0395 57072-20
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

genres - Gesellschaft für nachhaltige Regionalentwicklung und Strukturforschung e.V.

Standort Greifswald

Besucheranschrift
Brandteichstraße 20
17489 Greifswald
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03834 83589-50
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
03834 83589-52
Internet
http://www.genres-mv.de
Barrierefreier Zugang
Nein
Hinweis zur Barrierefreiheit
Fahrstuhl vorhanden, Gebäudezugang gesichert

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 21.12.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.