Berufsbezogenes Deutsch Zielniveau A2 gem. § 45a AufenthG (DeuFöV)

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Personen mit Migrationshintergrund, die ausbildungs-, arbeitssuchend und arbeitslos gemeldet sind oder sich in einer Aus- und Weiterbildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit / des Jobcenters befinden oder Leistungen nach SGB II beziehen und die trotz ordnungsgemäßer Teilnahme an einem Integrationskurs nach § 43 AufenthG das Sprachniveau B1 nicht erreicht haben.

Sprache überwindet Grenzen - Verständigung erleichtert den Alltag. In unseren Sprachkursen vermitteln wir Ihnen die Voraussetzungen dafür.

In unseren berufsbezogenen Sprachkursen können Sie die deutsche Alltagssprache erlernen oder vertiefen. Zudem können Sie Ihr Wissen mit den beruflich ausgerichteten Bausteinen erweitern. Damit eröffnen Sie sich bessere Chancen auf eine Arbeit, eine weiterführende Qualifizierung oder einem Praktikum.

Berufssprachkurse mit dem Zielniveau A2 bauen auf dem Integrationskurs gem. § 45 AufenthG auf und werden als Spezialmodule gem. § 13 DeuFöV angeboten. Durch Ihre regelmäßige Teilnahme können Sie Ihre bisher erworbenen Sprachkenntnisse festigen, vertiefen und um berufliche Elemente erweitern.

Sie erlernen neben der deutschen Grammatik vor allem den Wortschatz, den Sie für Ihren späteren Beruf benötigen.

Inhalte des Berufssprachkurses A2:

Theoretischer Unterricht / Deutschunterricht, u.a.:

  • mündlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Lesetraining
  • Leseverständnis
  • Grammatik

Fachunterricht, u.a.:

  • berufsorientierte Inhalte
  • berufsbezogener Fachwortschatz
  • interkulturelles Training
  • Sozialkompetenz im Berufsleben
Lernziel
  • Sie erwerben grundlegende sprachliche Fertigkeiten in den Bereichen Hören, Lesen, Sprechen und Schreiben.
  • Sie bekommen Einblicke in Themen und Bereiche aus dem Arbeitsalltag und dem Arbeitsumfeld und werden in Ihrer beruflichen Orientierung unterstützt.
  • Sie lernen, wie Sie nach einer Arbeit suchen können, wie Sie eine Bewerbung schreiben und sich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten.

Zielsetzung: A2-Berufssprachkurse dienen der Erreichung des Sprachniveaus A2, ausgehend vom Sprachniveau A1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER).

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Teilnehmen können Personen mit Deutsch als Zweitsprache,

  • die beim Deutsch-Test für Zuwanderer (DTZ) trotz ordnungsgemäßer Teilnahme an einem Integrationskurs nach § 43 AufenthG einschließlich der 300 Unterrichtseinheiten Wiederholungskurs das angestrebte Sprachniveau A2 bzw. B1 nicht erreicht haben oder
  • das entsprechende Sprachniveau per Zertifikat zwar nachweisen können, dieses Zertifikat jedoch älter als sechs Monate ist und der daraufhin zu absolvierende Einstufungstest das bisherige Sprachniveau nicht mehr bestätigt.

Es gelten zudem die für eine Teilnahme an den berufsbezogenen Deutschsprachkuren nach § 45a AufenthG bestehenden Zugangsvoraussetzungen.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Sprachzertifikat
Voraussichtliche Dauer
400 Stunde(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
4
Maximale Teilnehmerzahl
14
Teilnahmegebühr
Die Kurse werden aus Mitteln des Bundeshaushalts finanziert. Eine Teilnahme ist kostenfrei. Ausnahme: Beschäftigte müssen einen Kostenbeitrag i.H.v. 50% des Kostenerstattungssatzes leisten.

Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • auf Anfrage
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Sprache

Bildungsanbieter

Berufsfortbildungswerk Gemeinnützige Bildungseinrichtung des DGB GmbH (bfw)

Internet
https://www.bfw.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Zentrale Kundenbetreuung

Telefon
02104 499305
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Bildungsstätte bfw - Unternehmen für Bildung

Besucheranschrift
Robert-Bosch-Straße 24
18437 Stralsund
Deutschland
Telefon
03831 / 94146283
Fax
03831 276321
Internet
https://www.bfw.de/stralsund/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 30.03.2023, Datenbank-ID 00321759

Beratungsangebot öffnen
Beratungsangebot schließen

Gut beraten

Rufen Sie uns an:
0385 64682-12
Schreiben Sie uns:beratung@weiterbildung-mv.de