Berufskraftfahrer - Weiterbildung (BKrFQG) - Modul 3 Fahrsicherheit

Themengebiet
Logistik, Verkehr, Fahrzeugführung
Inhalt/Beschreibung

In Fragen der Sicherheit muss man streng konservativ sein.

Gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz (BKrFQG) müssen Fahrzeugführer die gewerblich im Güterkraftverkehr tätig sind, für diese Tätigkeit qualifiziert sein.

Was für eine Daseinsberechtigung haben Abstandswarner und Spurhalteassistenten, wenn Sie nicht genutzt werden?

Schon ein Falsch eingestellter Sitz oder Spiegel birgt ein Unfallrisiko und kann im Endresultat unnötig Geld und Nerven kosten. Denn es bleibt meistens nicht nur bei den Reparaturkosten des Fahrzeuges sondern (Personal-) Ausfallzeiten, Schatzersatzforderung Dritter oder die Prämienerhöhung der Versicherer können wichtige Ressourcen belasten.

Nutzen Sie unseren Beitrag um Ihre Ressourcen an Mensch und Material zu schonen, gerne führen wir diese Pflichtweiterbildungen auch bei Ihnen als Inhouse-Schulung durch. Sprechen Sie uns an!

Die Inhalte des Modul  Fahrsicherheit

  • Fahrsicherheit, Gefahrenlehre und Sicherheitstechnik
  • Risiken des Straßenverkehrs und Arbeitsunfälle
  • Sicherheitssysteme und deren Funktionsweise zur Erhöhung der Fahrzeug- und Verkehrssicherheit
  • Kurvenverhalten, Bremsmethoden auch bei besonderer Witterung
  • Sitzposition und Spiegeleinstellung des Fahrer
Lernziel

Mit dieser Schulung haben Sie einen Beitrag zur Erhöhung der Verkehrssicherheit Im Straßenverkehr geleistet. Die Teilnehmer werden auf besondere und gefährliche Verkehrssituationen sensibilisiert und bekommen eine Einweisung in die gängigsten Sicherheitssysteme, damit Ihre Mitarbeiter diese auch in Zukunft einsetzen können.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Führerscheinklasse C; C1; C1E; CE

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Das Teilnahmezertifikat dient, gegen Vorlage bei der Führerscheinstelle, zur Erteilung der Schlüsselnummer 95 im Führerschein.
Voraussichtliche Dauer
1 Tag(e)
Termin
17.10.2020
Anmeldeende
16.10.2020
Bemerkungen zum Termin
Schulungsbeginn ist um 08:00 Uhr.
Mindest­teilnehmer­anzahl
5
Maximale Teilnehmerzahl
24
Teilnahmegebühr
Auf Anfrage, sprechen Sie mit uns.
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Die Gefahrgutservice und Beratung Neubrandenburg GmbH ist vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr M-V als Ausbildungsstätte für die Berufskraftfahrerqualifikationen staatlich anerkannt.
Dozent
Herr Martens
Merken

Bildungsanbieter

Gefahrgutservice und Beratung Neubrandenburg GmbH

Internet
https://www.gefahrgutservice-nb.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Gernot Martens

Geschäftsführung

Telefon
0395 4567211

Veranstaltungsort

Gefahrgutservice und Beratung Neubrandenburg GmbH

c/o Fahrschule Gieck

Besucheranschrift
Otimarstraße 8
17166 Teterow
Deutschland
Karte zeigt
Hinweise
Die Schulung findet in der Fahrschule Gieck statt.
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 23.06.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.