Betrieblicher Gesundheitsmanager (TÜV)

Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management
Inhalt/Beschreibung

Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) nach DIN SPEC 91020

Teilnehmerkreis:
Geschäftsführer, Führungskräfte, Personalleiter, Personalentwickler, Personalverantwortliche, Beauftragte für Betriebliches Gesundheitsmanagement in Unternehmen, Betriebsärzte, Arbeitsmediziner, Arbeitsschutzbeauftragte, Fachkräfte für  Arbeitssicherheit, Betriebsräte, Behördenvertreter, Mitarbeiter von Berufsgenossenschaften und Krankenkassen sowie selbstständige und angehende Gesundheitsmanager, die ein Personenzertifikat erlangen möchten

Demografischer Wandel und Globalisierungsdruck: Viele Unternehmen haben die handfesten Wettbewerbsvorteile durch das Bemühen um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter erkannt. Durch ein effektives Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) senken sie den Krankenstand, steigern die Attraktivität als (potenzieller) Arbeitgeber und beugen Know-how-Verluste durch vorzeitiges krankheitsbedingtes Ausscheiden qualifizierter Mitarbeiter vor. Doch ein erfolgreiches BGM ist eine Investition, die sinnvoll geplant und systematisch umgesetzt werden sollte. Die DIN SPEC 91020 gibt Ihnen hierfür einen praxistauglichen Leitfaden an die Hand.

Inhalte:

Ausgangssituation

  • Gesundheitssituation und -entwicklungen in deutschen Unternehmen

Grundlagen und Hintergründe zum BGM

  • Begriffe
  • Abgrenzung Betriebliche Gesundheitsförderung (BGF) zu BGM
  • Nutzen eines BGM (Unternehmen, Mitarbeiter) 

Die Rolle des Gesundheitsmanagers

  • Aufgaben
  • Akzeptanz aufbauen bei Führungskräften und Mitarbeitern

BGM planen

  • Analyse der Ausgangssituation im Unternehmen
  • Der PDCA-Kreislauf
  • Arbeitsschutzmanagementsysteme, integrierte Managementsysteme
  • BGM verankern im Managementsystem des Unternehmens

BGM umsetzen

BGM bewerten

  • Kennzahlen/Evaluation
  • Interne Audits
  • Zertifizierung des BGM

Mögliche Ansatzpunkte und Maßnahmen im Rahmen des BGM

Praxistransfer

  • Erarbeitung konkreter Ideen/Maßnahmen zur Umsetzung im eigenen Unternehmen

Prüfung

Lernziel

Das Seminar macht Sie mit den Aufgaben und Inhalten des Betrieblichen Gesundheitsmanagements vertraut. Er richtet sich an Personen, die in Unternehmen zukünftig für den Aufbau und die Pflege eines Betrieblichen Gesundheitsmanagements Verantwortung übernehmen werden. Die Weiterbildung orientiert sich an den Inhalten der DIN SPEC 91020. Sie schließt mit einem TÜV-Zertifikat ab.

Nach unserem Lehrgang weiß der betriebliche Gesundheitsmanager, worauf beim Aufbau, Betreiben und kontinuierlichen Bewerten Ihres Gesundheitsmanagementsystems zu achten ist. Er kann konkreten Handlungsbedarf aufdecken und geeignete Maßnahmen zur Gesundheitsförderung organisieren. Darüber hinaus ist er mit den Instrumenten, internen Audits sowie mit der Managementbewertung vertraut. Sie gewinnen einen internen Experten für betriebliche Gesundheitsfragen.

Das Personenzertifikat nach erfolgreich bestandener Prüfung wird von externen Auditoren anerkannt. Das ist relevant, wenn Sie die Zertifizierung Ihres Gesundheitsmanagementsystems anstreben sollten. Unsere Prüfungen zeichnen sich dadurch aus, dass sie dem hohen Anspruch der DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle) an die Prüfungsregularien im akkreditierten Bereich folgen!

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
4 Tag(e)
Termin
25.08.2020 - 28.08.2020
Bemerkungen zum Termin
Di Mi Do 09:00 - 16:30 Uhr
Fr 09:00 - 15:15 Uhr
Im Anschluss findet die Prüfung (optional) statt.
Mindest­teilnehmer­anzahl
7
Maximale Teilnehmerzahl
16
Teilnahmegebühr
1380,00 € zzgl. USt. inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • auf Anfrage
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Diese Veranstaltung können Sie mit einer Prüfung abschließen. Zur Teilnahme an der Prüfung ist eine separate Anmeldung erforderlich, es entstehen zusätzliche Prüfungsgebühren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat der TÜV NORD CERT.
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

TÜV Nord Akademie GmbH & Co. KG

Geschäftsstelle Rostock

Internet
http://www.tuevnordakademie.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Simone Neumann

Telefon
0381 7703493
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001

Veranstaltungsort

Warnemünder Hof

Besucheranschrift
Stolteraer Weg 8
18119 Rostock-Warnemünde
Deutschland
Karte zeigt
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 01.04.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.