Bindungstheorie, Bindungsstörungen

Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik
Inhalt/Beschreibung

Fast jeder Mensch hat ein angeborenes Grundbedürfnis nach Nähe und Bindungen zu anderen Menschen. Die Erfüllung dieses Bedürfnisses vor allem in frühester und früher Kindheit ist entscheidend für das gesamte Leben, denn emotionale Sicherheit und Stabilität bleiben zeitlebens die Voraussetzung für persönliche Entwicklung und Lebensqualität.

Die Bindungstheorie beschäftigt sich mit dem menschlichen Bindungsverhalten, insbesondere mit der ersten und wichtigsten Bindung, der eines Kindes zu seiner primären Bezugsperson, in der Regel zur Mutter. Diese Bindung ist im Wortsinne lebenswichtig und wird zur Vorlage aller künftigen Beziehungen: Verläuft sie erfolgreich, lernt ein Kind, dass es von Menschen Positives zu erwarten hat. Verläuft sie problematisch oder fehlt sie ganz, sind emotionale Entbehrung und Enttäuschung die Grunderfahrungen, die ein Kind misstrauisch, ängstlich oder feindselig anderen gegenüber werden lässt.

Der Workshop umfasst drei thematische Schwerpunkte, die jeweils an einem Termin behandelt werden. Dadurch ist es möglich, die Termine einzeln oder insgesamt zu buchen.

1. Grundlagen der Bindungstheorie:
Die Bindungstheorie nach John Bowlby und Mary Ainsworth liefert Antworten auf Fragen, die (werdende) Eltern interessieren sollten: Was ist und wie entstehen die Mutter-Kind-Bindung und Bindungen zu weiteren Bezugspersonen? Wie werden Bindungen optimal gestaltet? Welchen Stellenwert haben sichere Bindungen für die kindliche Entwicklung und das Sozialverhalten von Jugendlichen und Erwachsenen?

2. Bindungstypen und elterliche Prägungen:
Die Bindungstheorie beschreibt verschiedene elterliche Bindungstypen, in denen sich häufig die eigenen Bindungserfahrungen als Kind wiederholen. Welcher Bindungstyp ermöglicht die beste Bindung? Wie lässt sie sich als Bezugsperson herstellen und aufrechterhalten? Wie lebt es sich als Kind bestimmter Bindungstypen?

3. Bindungsstörungen:
Menschen, die ohne dauerhafte sichere Bindung(en) heranwachsen müssen, tragen schwerwiegende Folgen für ihr Erleben und Verhalten davon. Das Seminar gibt einen Überblick über mögliche Schädigungen sowie über Möglichkeiten der positiven Beeinflussung durch Fachkräfte und Institutionen.

Dieses Seminar richtet sich neben pädagogischem Personal insbesondere an Mütter und Väter (auch werdende!) sowie an interessierte Großeltern.

Lernziel
  • Grundlagen der Bindungstheorie
  • Bindungstypen und Elterliche Prägungen
  • Bindungsstörungen
  • Modul 5 des Konzeptes der Fort- und Weiterbildung von Fachkräften
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
12 Stunde(n)
Termin
13.10.2021 - 27.10.2021
Anmeldeende
29.09.2021
Bemerkungen zum Termin
3 Abende Mittwoch von 17:30 bis 20:30 Uhr
Termine auch einzeln buchbar
Mindest­teilnehmer­anzahl
7
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
Einzelseminar 35,00 €, Komplett 90,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Herr Dr. Fritzsche, Diplompädagoge
Merken

Bildungsanbieter

Haus der Wirtschaft Bildungszentrum gGmbH Stralsund

HdW Bildungszentrum

Internet
http://www.hdw-bildungszentrum.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Dr. Heike Zielske

Leiterin Erziehung

Telefon
03831 477360
Mobilfunknummer
0175 2915275

Kerstin Schade

Telefon
03831 477344
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN ISO 29990, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Haus der Wirtschaft Bildungszentrum gGmbH Stralsund

HdW Bildungszentrum

Besucheranschrift
Lindenallee 63
18437 Stralsund
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
03831 477-304
Internet
http://www.hdw-bildungszentrum.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 19.10.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.