Business Development Manager/-in mit SAP

Themengebiet
Werbung, Marketing, Medien
Inhalt/Beschreibung

Zunächst widmet sich der Kurs Grundkenntnissen in Marketing und Vertrieb sowie dem strategischen, analytischen und operativen Umgang mit CRM. Somit erwerben Sie fundiertes Wissen darüber, wie Sie Kunden wirkungsvoll ansprechen und langfristig an Ihr Unternehmen binden können. Einblicke in die CRM-Software zeigen Ihnen den fachgerechten Umgang mit Kundendatenbanken. Anschließend erlernen Sie wichtige Marketingstrategien und erfahren mehr über die Analyse der Zielgruppe und des Marktes, das Erstellen von Marketingkonzepten und die Nutzung spezieller Werbetechniken zugunsten eines Projekts oder Unternehmens.

Weiter zeigt Ihnen der Lehrgang, wie Sie SAP ERP MM und CRM optimal für diese Aufgaben einsetzen. Sie unterstützt alle kundenorientierten Geschäftsbereiche von Marketing über Verkauf bis hin zu Service sowie Kundeninteraktionskanäle wie das Interaction Center, das Internet und Mobile Clients. Der Inhalt wird systematisch vermittelt und durch Praxisbeispiele und Übungen vielfältig illustriert. Abschließend lernen Sie die grundlegenden Begriffe des modernen Projektmanagements kennen, so dass Sie die verwendeten praktischen Verfahren, die Strukturen, die Managementprozesse, die Methoden, Techniken und Werkzeuge erfolgreich einsetzen können.

Lehrgangsinhalte

Die Weiterbildung zum „Business Development Manager/-in mit SAP“ besteht aus 4 Modulen, deren Reihenfolge variieren kann.

Modul 1: Kundenservice mit CRM-Software

Grundlagen Customer Relationship Management (ca. 3 Tage)

  • Einführung in das Customer Relationship Management
  • Strategisches, analytisches, operatives CRM
  • Integrierte CRM-Lösungen: ERP-System, Datawarehouse, Data Mining und OLAP

Grundlagen Datenschutz (ca. 1 Tag)

  • Umgang mit Kundendaten
  • Speicherung und Weitergabe von Kundendaten
  • Datenschutz im Bereich Marketing/Werbemaßnahmen

Gewinnung und Bindung von Kunden (ca. 4 Tage)

  • Analyse der Kundenbedürfnisse
  • Kundenzufriedenheitsmanagement
  • Kundenkommunikation
  • Psychologie der Kundenbeziehungen
  • Aufbau und Pflege von Kundendatenbanken
  • 360 Grad-Kundenansicht
  • Ganzheitliches Fallmanagement

Umgang mit Kundendaten (ca. 4 Tage)

  • Verwaltung von Terminen, Verträgen und Budget
  • Kundenadministration
  • Workflows zwischen Teams
  • Bereinigung der Datenbank
  • Analytisches CRM (Zielgruppenanalyse, Kundenwertanalyse, Forecasts)
  • Echtzeit-Dashboards
  • Überblick über Leistungskennzahlen
  • Drilldown-Analyse
  • Inline-Datenvisualisierung
  • Auswertung von Verkaufschancen

Steigerung der Kundenprofitabilität (ca. 3 Tage)

  • Marketing
  • Gezielte Rückmeldungen
  • Segmentierungstools
  • Kampagnen-Management
  • Workflows
  • Lead-to-Cash-Transparenz
  • Echtzeit-Verkaufsprognosen
  • Pipeline-Berichte

Einführung CRM Software (ca. 2 Tage)

  • Übersicht in die CRM Systemlandschaft
  • Vorstellung und Positionierung verschiedener CRM-Systeme
  • Prozessabläufe abbilden

Projektarbeit (ca. 3 Tage)

  • zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Modul 2: Marketing

Grundlagen (ca. 3 Tage)

  • Kundengruppen und zielgruppenspezifisches Marketing
  • Marktforschung
  • Markenkommunikation
  • Positionierung
  • Corporate Design
  • B2B und B2C
  • Marketingstrategie, Customer Journey
  • Kernbotschaften, Slogans, Content, Keyvisuals

Kommunikationskanäle und Marketingformen (ca. 5 Tage)

  • Print
  • Medienwerbung
  • Eventmarketing
  • Guerilla Marketing
  • Influencer Marketing
  • Multi- und Cross-Channel-Marketing
  • One-to-One Marketing
  • Give-aways
  • Below-the-line

Mediaplanung (ca. 4 Tage)

  • Bedingungen und Kosten
  • KPI
  • Mediaselektion und Intramediaselektion
  • Media-Mix
  • Budgetierung

Online Marketing mit Softwareunterstützung (ca. 5 Tage)

  • Social Media Marketing
  • SEO/SEA
  • Landingpage erstellen
  • Smart Content
  • Suchmaschinenoptimierte, responsive Webseite erstellen
  • E-Mail Marketing Vorlagen erstellen
  • A/B-Tests

Projektarbeit (ca. 3 Tage)

  • zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Modul 3: SAP-Power-User/-in Materialwirtschaft (MM) und Customer Relationship Management (CRM)

SAP01 SAP Überblick (ca. 4 Tage)

  • Einblick in die Unternehmenshistorie
  • SAP-Systemlandschaft
  • Lösungen und Komponenten von SAP® ERP
  • Allgemeine Funktionen und Navigation
  • Menüaufbau und -struktur, Hilfefunktionen, Reporting
  • Personalisierung der Benutzeroberfläche, Pflege der Vorschlagswerte
  • Organisationseinheiten, Stammdaten, Transaktionen
  • Überblick über Finanzwesen- und Logistikmodule, Abbildung der jeweiligen Prozesse in SAP

SCM500 Prozesse der Fremdbeschaffung (ca. 8 Tage)

  • Einführung in das SAP-System
  • Grundlagen der Beschaffung
  • Stammdaten (Material, Lieferant)
  • Beschaffungsprozess für Lagermaterial
  • Beschaffungsprozess für Verbrauchsmaterial
  • Beschaffungsprozess für externe Dienstleistungen
  • Automatisierter Beschaffungsprozess
  • Auswertungen in der Materialwirtschaft (Überblick)

SCM600 Prozesse im Vertrieb (ca. 8 Tage)

  • Unternehmensstrukturen im Vertrieb
  • Vertriebsprozesse im Überblick
  • Stammdaten in den Vertriebsprozessen
  • Vertriebsprozesse - Findung und Sammelverarbeitung
  • Verfügbarkeitsprüfung
  • Vertriebsprozesse mit Kundenauftragsfertigung
  • Reklamationsabwicklung
  • Auswertungen zu den Vertriebsprozessen
  • Integration von SAP® ERP und SAP® CRM

SAPSCM Überblick über die Lösung SAP® SCM  (ca. 2 Tage)

  • Die Komponenten der SAP-Business Suite
  • Komponenten, Geschäftsprozesse und Szenarien der Lösung SAP® SCM
  • Integration zur Lösung SAP® Product Lifecycle Management (SAP® PLM), hier insbesondere zu den Themen Stammdatenverwaltung und Änderungsdienst
  • Betrachtung eines typischen Geschäftsprozesses:
  • - Supply Chain Planning mit Absatz- und Grobplanung, Planung des Liefer- und Beschaffungsnetzwerks, Produktionsplanung
  • - Supply Chain Execution mit Direktbeschaffung, Fertigung, Lagerprozesse, Liefervorbereitung, Transport, Fakturierung
  • - Supply Chain Visibility mit Überwachung von Liefer-, Transport-, Produktions- und Beschaffungsprozessen mit dem Event Manager
  • - Supply Chain Collaboration mit einem Überblick über den Inventory Collaboration Hub (SAP ICH)

SCM601 Prozesse in Logistics Execution (ca. 3 Tage)

  • Organisationseinheiten und Stammdaten in Logistics Execution
  • Abbildung von Wareneingangs- und Waren­ausgangsprozessen in SAP® ERP Central Component
  • (Lagerverwaltung, Lieferabwicklung und Transport)
  • Überwachung dieser Prozesse im Lagerleitstand
  • Einführung in die mobile Datenerfassung und das Cross-Docking
  • Überblick über das Handling Unit Management
  • Einführung in das Task and Resource Management

SCM500 Prozesse der Fremdbeschaffung: Vertiefung (ca. 2 Tage)

  • Ausblick Self- Service Procurement
  • Beschaffung und SAP NetWeaver Portal

SCM520 Einkauf (ca. 8 Tage)

  • Stammdaten für die Einkaufsabwicklung
  • Bezugsquellen: Infosätze, Kontrakte, Lieferpläne
  • Bezugsquellenfindung
  • Einkaufsoptimierung
  • Belegfreigabeverfahren
  • Spezielle Beschaffungsprozesse (Abrechnungsplan, Lohnarbeit, HTN-Abwicklung)
  • Lieferantenbeurteilung
  • Customizing (Lieferantenstammsatz, Partnerfindung, Belegarten, Benutzerparameter)
  • Integrative Szenarien

Projektarbeit/Fallstudie, Zertifizierungsvorbereitung und  SAP-Anwender-Zertifizierung Materialwirtschaft  C_UCMM_15 (ca. 5 Tage)

SAPSCM Überblick über die Lösung SAP® SCM (ca. 2 Tage)

  • Die Komponenten der SAP Business Suite
  • Die Komponente, unterstützte Geschäftsprozesse und Szenarien der Lösung SAP® SCM
  • Integration zur Lösung SAP® Product Lifecycle Management (SAP® PLM), hier insbesondere zu den Themen Stammdatenverwaltung und Änderungsdienst
  • Betrachtung eines typischen Geschäftsprozesses:
  • - Supply Chain Planning
  • - Supply Chain Execution
  • - Supply Chain Visibility
  • - Supply Chain Collaboration (SAP ICH)

SAPCRM Überblick SAP CRM (ca. 5 Tage)

  • Einführung in SAP CRM
  • Grundlagen Architektur
  • SAP CRM Marketing
  • SAP CRM Web Channel
  • SAP CRM Partner Channel Management
  • SAP CRM Sales
  • SAP CRM Interaction Center
  • SAP CRM Service
  • SAP CRM Field Applications
  • SAP CRM Analytics
  • SAP CRM Implementation & Operation

CR100 CRM Grundlagen Customizing (ca. 8 Tage)

  • CRM Grunddaten
  • - Account Management
  • - Organisationsmodell
  • - Produktstamm und zugehöriges Customizing
  • CRM-Geschäftsvorgänge
  • - Überblick Funktionen der Geschäftsvorgänge
  • - Aktivitätenmanagement und Customizing in Grundzügen
  • Vorgangssteuerung und Findungen
  • - Partnerfindung
  • - Aktionen
  • - Überblick über die Preisfindung in CRM
  • - CRM Fakturierung
  • Grundlegende Konzepte der CRM Middleware
  • Einführung in das CRM WebClient User Interface

Projektarbeit/Fallstudie, Zertifizierungsvorbereitung: Grundlagenwissen und Fertigkeiten im Umgang mit SAP® ERP Foundation Level (ca. 4 Tage)

  • Allgemeines Verständnis für SAP-Systeme
  • Anmeldung am SAP-System
  • Grafische Benutzeroberfläche und Steuerung
  • Anpassung an Bedürfnisse des Anwenders
  • Systemmenü
  • Berichtswesen
  • Drucken
  • Listen
  • Hilfe-Systeme
  • SAP-Zugriffsschutzsystem/Berechtigungswesen

SAP-Anwender-Zertifizierung Foundation Level -System Handling C_UCFL_15 (ca. 1 Tag)

Modul 4: Projektmanagement mit MS Project

Technische Kompetenzen (ca. 10 Tage)

  • Projektdesign
  • Anforderungen und Ziele
  • Leistungsumfang und Lieferobjekte
  • Ablauf und Termine
  • Organisation, Information und Dokumentation
  • Qualität
  • Kosten und Finanzierung
  • Ressourcen
  • Planung und Steuerung
  • Chancen und Risiken
  • Stakeholder

Einführung in MS Project (ca. 2 Tage)

  • Vorstellung einer softwarebasierten Lösung
  • Darstellungsmöglichkeit für Projektmanagement anhand von MS-Project

Persönliche und soziale Kompetenzen -People (ca. 3 Tage)

  • Selbstreflexion und Selbstmanagement
  • Persönliche Kommunikation
  • Teamwork
  • Vielseitigkeit

Projektarbeit (ca. 4 Tage)

  • zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Abschlussergebnisse

Zertifizierung im Projektmanagement (1 Tag)

  • Durch die PM-ZERT, Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeiten, SAP-Anwenderzertifizierungen Materialwirtschaft C_UCMM_15 und Foundation Level – System Handling C_UCFL_15 und Zertifizierung durch die PM-ZERT, Zertifizierungsstelle der GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e. V.

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann sich bei Bedarf auf jeden einzelnen Computer aufschalten. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

Lernziel

Dieser Kurs vermittelt Ihnen ein ganzheitliches Verständnis von CRM. Sie sind dazu in der Lage, Kundenbeziehungen zu analysieren und zu optimieren. Auch kennen Sie die wichtigsten Marketingstrategien und Kommunikationskanäle. Sie können Marketingstrategien planen, durchführen und bewerten und beherrschen eine Marketingsoftware.

Anschließend erlernen Sie ein tiefergehendes Verständnis in die CRM-Grundlagenfunktionen sowie das dazugehörige Customizing. Eingeführt werden Sie in die Materie durch die Vermittlung der Geschäftsprozesse in der Materialwirtschaft mit SAP®ERP. Im weiteren Verlauf lernen Sie im praxisnahen Unterricht alle kundenbezogenen Prozesse kompetent zu handhaben und runden Ihr berufliches Profil mit SAP-Anwender-Zertifizierung ab.

Sie beherrschen außerdem grundlegende Projektmanagementtechniken und können diese softwareunterstützt (MS Project) anwenden. Das vermittelte, theoretische Wissen in Verbindung mit vielen praktischen Übungen ermöglicht Ihnen, künftige Projekte professionell durchzuführen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
alfatraining-Zertifikat "Business Development Manager/-in mit SAP", 2 SAP® ERP-Anwender-Zertifikate und Basiszertifikat im Projektmanagement (GPM)®
Voraussichtliche Dauer
24 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3546500
Internet
http://www.alfatraining.de/kontakt/schwerin/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Besucheranschrift
Zum Bahnhof 14
19053 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0800 3546500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0385 555758-19
Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 15.12.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.