Datenschutz in Angelegenheiten des Betriebsrates

Inhalt/Beschreibung

Seminarbeschreibung

In Teil I des Seminars werden grundlegende Aspekte des Datenschutzes vermittelt. Dabei werden beispielsweise die Grundsätze der Verarbeitung, die einzelnen Rollen im Datenschutz und deren Beziehung untereinander sowie die Ausübung und Wahrnehmung von Betroffenenrechten in notwendigem Maße erläutert. Im Anschluss wird in Teil II dieses Wissen mit der täglichen Arbeit als Betriebsratsmitglied sinnvoll verknüpft. Dazu werden neben der Vermittlung bereichsspezifischer Themen auch Diskussionen und Erfahrungsaustausch im Plenum genutzt. Abgerundet wird die Veranstaltung mit einigen Fallbeispielen und ggf. einer kleinen Fallstudie, anhand derer das Erlernte angewandt werden kann.

Kernthemen:

Grundlagen:

  • Datenschutzrecht nach EU-DSGVO und BDSG
  • Grundsätze der Verarbeitung
  • Betroffenenrechte
  • Auftragsverarbeitung bei ausgelagerter Verarbeitung
  • Sanktionen bei Datenschutzverstößen

Datenschutz im Betriebsratskontext:

  • datenschutzrechtliche Rolle des Betriebsrates
  • Mitbestimmung in datenschutzrechtlichen Fragen
  • Beschäftigtendatenschutz
  • datenschutzrechtliche Rechte und Pflichten des Arbeitgebers
  • Meinungsstand zu Datenschutz und Betriebsrat (Urteile)
  • Fallbeispiele/-studie
Lernziel

Sie erlangen umfassendes Grundlagenwissen, das Ihnen auch abseits der Seminarthemen hilft, datenschutzrechtliche Problemstellungen zu erfassen und sachgerecht zu lösen. Darauf aufbauend werden betriebsratsspezifische Themen erläutert und Fallbeispiele besprochen, um dem Erlernten einen praktischen Bezug zu geben.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Tag(e)
Termin
14.03.2023 - 15.03.2023
Anmeldeende
06.03.2023
Bemerkungen zum Termin
Beginn: 14.03.2023, 09:30 Uhr, Ende: 15.05.2023 um 17:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
1.410,00 € Seminargebühren zzgl. 66,00 € Tagungspauschale/Tag ohne Übernachtung (Eine Förderung über den ESF Bildungsscheck ist möglich!)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Prof. Ulf Glende, Christoph Nitz (Wirtschaftsjurist)
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Recht, Steuern, Finanzen, Controlling

Bildungsanbieter

Bildungswerk der Wirtschaft (BdW) gGmbH

Betriebliche Bildung Hasenwinkel

Internet
https://www.bdwmv.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Simone Ebert

Teamleiterin Betriebliche Bildung

Telefon
03847 66333
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Tagungshotel der Wirtschaft Schloss Hasenwinkel

Besucheranschrift
Am Schlosspark 2
19417 Hasenwinkel
Deutschland
Telefon
03847 66-333

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 23.11.2022, Datenbank-ID 00308243