Den KITA-Raum pädagogisch wertvoll gestalten und nutzen!

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Erzieher:innen, Fachberater:innen KITA

In der Fachliteratur wird immer mehr darüber gesprochen, inwieweit die pädagogischen Räume als „Erzieher“ bzw. als pädagogische Inspiration für Kinder genutzt werden können. Einerseits soll der Raum den Kindern Sicherheit und Orientierung geben und gleichzeitig dient er als pädagogische Anregung und Ideenspender für die Kinder. Entsprechend des Entwicklungsalters sollten die räumlichen Möglichkeiten, die gleichzeitig auch Medien sind, zielgerichteter genutzt werden. Somit können indirekt Kinder auf Themen aufmerksam gemacht werden, die eine pädagogische wertvolle Orientierung bieten. Dabei geht es nicht um die sogenannten „Fensterbilder“ oder „Höhepunktdekorationen“, sondern hier sind kleine Raumveränderungen und Raumgestaltungen gemeint, die die Aufmerksamkeit der Kinder kreativ aktivieren können. Auch die Präsentation der Aktivitäten und Arbeiten der Kinder braucht diesbezüglich mehr pädagogische Präsenz durch den Erzieher, damit die Leistungen der Kinder einen wertschätzenden Rahmen bekommen und sie sich somit wertgeschätzt fühlen. Wenn dies nicht geachtet wird, kann ein negativer Effekt entstehen.

Lernziel

Inhalt des Seminars:

  • Grundlagen von Wertschätzung durch gestaltete Räume
  • Möglichkeiten wertschätzender Präsentation
  • Möglichkeiten inspirierender Raumgestaltung
  • Der KITA-Raum als spannender Lernort
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
1 Tag(e)
Termin
12.01.2023
Anmeldeende
29.12.2022
Bemerkungen zum Termin
09:00 - 16:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
78,00 € netto gleich brutto
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Alle Seminare entsprechen den Richtlinien und Orientierungen zur Umsetzung der Bildungskonzeption des Landes Mecklenburg-Vorpommern und können den Modulen der BIKO zugeordnet werden.
Dozent
Holger Lindig, Sozialtherapeut (DFS), systemischer Berater/ Familientherapeut, Supervisor (DGsP), Hypnotherapeut, Leiter der ISA-MV
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

ISA-MV, Institut für systemische Arbeit-MV GmbH

Internet
https://www.isa-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Holger Lindig

Geschäftsführer

Telefon
0385 593743-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

ISA-MV, Institut für systemische Arbeit-MV GmbH

Besucheranschrift
Mecklenburgstraße 59
19053 Schwerin
Deutschland
Telefon
0385 593743-0
Fax
0385 593743-03
Internet
https://www.isa-mv.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 01.11.2022, Datenbank-ID 00224301