Deutsch-deutsche Geschichte - von der Teilung zur Einheit

Inhalt/Beschreibung

Eine Zeitreise an Beispielen

Teilnehmer: Interessierte Bürgerinnen und Bürger

Seminarleitung: Ricarda Steinbach, Politikwissenschaftlerin

Seminarorte:

  • Lübeck (Auftakt im „Nobis Krug“ - Adresse s. Programm; anschließend Willy-Brandt-Haus Lübeck (Königstraße 21, 23552 Lübeck), Schwerin (TagungsZentrum am Schloss, Mecklenburgstr. 59, 19053 Schwerin), Landtag MV (Lennéstr. 2, 19053 Schwerin), Dokumentationszentrum (Obotritenring 106, 19053 Schwerin;
  • Stasi-Unterlagen-Archiv Schwerin (Resthof,19067 Görslow),
  • Grenzhus Schlagsdorf (Neubauernweg 1,19217 Schlagsdorf)

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • befassen sich mit ausgewählten Aspekten deutscher Zeitgeschichte, insbesondere der Geschichte der deutschen Teilung und der DDR;
  • reflektieren die Auswirkung der bundesdeutschen „Ostpolitik“ in den 70er Jahren;
  • diskutieren Voraussetzungen der Friedlichen Revolution von 1989 sowie der Wiedervereinigung und betrachten beider Verlauf;
  • befassen sich mit der Tätigkeit des Ministeriums für Staatssicherheit der DDR;
  • reflektieren Auswirkungen der DDR-Geschichte auf die politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Gegenwart in Ostdeutschland;
  • vertiefen die historische Situation an der innerdeutschen Grenze bis 1989.
Lernziel

Das Seminar legt auf die Einbeziehung von Zeitzeugen besonderen Wert. Es vermittelt Grundlagen- und Orientierungswissen im Kontext.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
4 Tag(e)
Termin
12.12.2022 - 15.12.2022
Anmeldeende
28.11.2022
Bemerkungen zum Termin
siehe Veranstaltungsprogramm
Mindest­teilnehmer­anzahl
15
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
255,00 € / Person bei Unterbringung im Einzelzimmer
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Politische Bildung

Bildungsanbieter

Akademie Schwerin e.V.

Haus für Politik, Wirtschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern

Internet
https://www.akademie-schwerin.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Joachim Bussiek

Direktor

Telefon
0385 555709-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Akademie Schwerin e.V.

Haus für Politik, Wirtschaft und Kultur in Mecklenburg-Vorpommern

Besucheranschrift
Mecklenburgstraße 59
19053 Schwerin
Deutschland
Telefon
0385 55570-90
Fax
0385 55570-913
Internet
https://www.akademie-schwerin.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 28.10.2022, Datenbank-ID 00307986