DevOps

Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie
Inhalt/Beschreibung

DevOps beschreibt einen Ansatz zur Prozessverbesserung aus den Bereichen Softwareentwicklung und Systementwicklung, wodurch die Softwarequalität, die Entwicklungs- und Auslieferungsgeschwindigkeit und die Zusammenarbeit der beteiligten Teams verbessert werden soll. Der Kurs gibt zunächst eine Einführung in das Thema, anschließend wird die Devops Kulter behandelt. Mit der Organisation, den unterschiedlichen Prozessen, der möglichen Automatisierung sowie dem KVP mit dem Schwerpunkt Kennzahlen werden weitere relevante Themenfelder für den Bereich DevOps vermittelt.

Lehrgangsinhalte

Einführung in DevOps (ca. 3 Tage)

  • Was ist DevOps?
  • DevOps Ziele und Terminologie
  • Notwendigkeit von DevOps
  • Chaos Engeenering
  • Kernkonzepte und -prinzipien
  • Three Ways Model
  • Vorteile der DevOps für das Business und die IT

DevOps Kultur (ca. 2 Tage)

  • Welche DevOps Kulturen gibt es?
  • Kernelemente
  • Wichtige Aspekte zum Ausbau einer nachhaltigen DevOps Kultur
  • Kultur definieren
  • Verhaltensmodelle
  • Organisatorische Reifegradmodelle
  • Target Operation Modells

DevOps Organisation (ca. 3 Tage)

  • Autonome Teams
  • Einfluss auf die Architektur
  • Sicherstellung der Governance

DevOps Prozesse (ca. 4 Tage)

  • Agilität und Scrum
  • Kanban
  • Vermeidung von Verschwendung
  • IT-Service-Management in DevOps Prozessen
  • Mischformen und Abwandlungen
  • Beziehung von DevOps zu Agile, Lean und IT Service Management

Automation in DevOps (ca. 2 Tage)

  • Verbesserte Workflows, Kommunikation und Feedbackschleifen
  • Automatisierungskonzepte
  • Continuous Integration
  • Continuous Delivery
  • Cloud Services und Plattformen/Applikationen

KVP – Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (ca. 2 Tage)

  • Was ist KVP?
  • Einsatz von Kennzahlen in DevOps:
  • · Technische Kennzahlen
  • · Geschäftskennzahlen
  • · Messung & Reporting von Kennzahlen

Projektarbeit (ca. 4 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnissea

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation
Zertifikat: alfatraining-Zertifikat

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann bei Bedarf jeden Einzelnen unterstützen. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

Lernziel

Dieser Lehrgang bietet den Teilnehmern eine fundierte und intensive Einführung in DevOps. Sie erhalten eine allgemeine Übersicht zu Inhalten von DevOps, kennen nach dem Lehrgang die 5 Handlungsfelder von DevOps und können die Relevanz für das eigene Unternehmen ableiten.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Allgemeine Erfahrungen in der agilen Software-Entwicklung, im Betrieb von Applikationen (Rechenzentrum) oder im IT-Service-Management werden vorausgesetzt.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
4 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3546500
Internet
http://www.alfatraining.de/kontakt/schwerin/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Besucheranschrift
Zum Bahnhof 14
19053 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0800 3546500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0385 555758-19
Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 20.03.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.