Die US-Präsidentschaftswahl 2020 – eine Analyse

Themengebiet
Politische Bildung
Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Interessierte Bürger/-innen

Die US-Präsidentschaftswahl findet am 03.11.2020 zum 59. Mal statt. Nach vier Jahren Donald Trump als US-Präsident und zahlreichen Krisen wie der Konflikt mit Nordkorea, der Handelskrieg mit China und nicht zuletzt der Corona-Pandemie zieht eine Nation Bilanz.

Für uns mag die Wahl zwischen dem republikanischem Amtsinhaber Donald Trump und seinem demokratischen Herausforderer Joe Biden einfach scheinen. Doch die amerikanische Bevölkerung, und damit auch die US-Wahl, ist noch anderen Einflüssen ausgesetzt. Einerseits wird durch die Presse aber besonders in den sozialen Medien wie Twitter und Facebook massiv Wahlwerbung gemacht. Dies geschieht nicht nur von den beiden Bewerbern und nicht immer auf Grundlage von Fakten. Auch die massiven wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie und die erstarkte Black-Lives-Matter-Bewegung spielen eine Rolle.

Zu Gast im Haus Europa ist Julian Müller-Kaler. Herr Müller-Kaler ist seit September 2020 Research Assistant im Amerika-Programm der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und promoviert derzeit am Geschwister-Scholl-Institut in München. Zuvor absolvierte er ein Masterstudium an der Georgetown University im Fach European and Diplomatic Studies.

Hinweis: Die Veranstaltung wird auch als digitales Format angeboten. Anmeldung unter: https://www.eiz-rostock.de/events/us-praesidentschaftswahl/

Lernziel

Drei Wochen nach der Wahl analysieren wir das Ergebnis. Dabei nehmen wir die Sozialen Medien unter die Luppe sowie die Taktik und das Verhalten der beiden Kandidaten während des Wahlkampfes.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Stunde(n)
Termin
25.11.2020
Bemerkungen zum Termin
Mi 18:00 - 19:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
kostenfrei
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Europäisches Integrationszentrum Rostock e.V. (EIZ Rostock)

europapolitische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern

Internet
http://www.eiz-rostock.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Mandy Kröppelien

Telefon
0381 403145-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Europäisches Integrationszentrum Rostock e.V. (EIZ Rostock)

europapolitische Bildung in Mecklenburg-Vorpommern

Besucheranschrift
Mühlenstraße 9, Haus Europa
18055 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 403145-0
Fax
0381 403145-1
Internet
http://www.eiz-rostock.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 15.10.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.