Digitalisierung in der sozialen Arbeit - Schwerpunkt Onlineberatung

Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie
Inhalt/Beschreibung

Zertifikatsstudium

Digitalisierung stellt ein zentrales Handlungsfeld für die Zukunftsfähigkeit sozialer Dienstleistungen dar. Zur Digitalisierung von Prozessen, Abläufen und Dienstleistungen sind Konzepte auf regionaler und lokaler Ebene notwendig, die vorhandene technischen Möglichkeiten sinnvoll nutzen. Hierbei sollen vorhandene Ressourcen und die Qualität der Dienstleistungen im Vordergrund stehen. In ländlichen Regionen können durch Digitalisierungskonzepte die Erreichbarkeit von Zielgruppen erhöht und mögliche Zugangsbarrieren zu einzelnen Dienstleistungsbereichen abgebaut werden. Um zukunftsfähig zu bleiben, müssen Beratende in der Lage sein, Ratsuchende über unterschiedliche Kommunikationswege erreichen und unterstützen zu können.

Dieses Zertifikatsstudium wird im Rahmen des berufsbegleitenden Master-Studiengangs "Digitalisierung und Sozialstrukturwandel" über drei Semester angeboten. Hierfür sind innerhalb der drei Semester insgesamt 5 bis 6 Präsenzphasen an der Hochschule Neubrandneburg vorgesehen, die in Kombination mit Online-Seminaren, Gruppenarbeiten und Selbstlernphasen gestaltet werden.

Die Weiterbildung gliedert sich in folgende Module:

  • Projektmanagement
  • Online-Beratung, E-Beratung
  • Innovatives Daten- und Wissensmanagement
  • Digitalisierung im Sozialwesen
Lernziel

Im Zertifikatskurs lernen Sie exemplarisch für den Bereich der Beratung wie soziale Dienstleistungen digital umgesetzt werden können. Dies beinhaltet neben der Planung und Umsetzung von Online-Beratung in der Praxis den Umgang mit Daten und (digitalen) Datenmanagementprozessen.

Sie werden für die Einführung digitaler Arbeitsformen, insbesondere der Online-Beratung, vorbereitet, um Bedarfe an digitalisierten Leistungen / Angeboten selbstständig zu erfassen, Angebote bzw. Strkturen zu konzipieren, umzusetzen und gegebenenfalls zu evaluieren. Zudem erhalten Sie einen tiefgriefenden Einblick in die theoretische und praktische Umsetzung von Online-Beratung.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Ausbildung in einem sozialen oder planerischen Beruf (3 Jahre) und mindestens einjähriger einschlägiger Berufserfahrung.
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Blended Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Hochschulzertifikat
Voraussichtliche Dauer
18 Monat(e)
Termin
01.03.2020 - 31.08.2021
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
26.06.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
15
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
2.060,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
  • auf Anfrage
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Hochschule Neubrandenburg

University of Applied Sciences

Internet
http://www.hs-nb.de/ZWW
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Judith Petitjean

Telefon
0395 5693-1120

Veranstaltungsort

Hochschule Neubrandenburg

University of Applied Sciences

Besucheranschrift
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0395 5693-1120
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0395 5693-71120
Internet
http://www.hs-nb.de/ZWW
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 25.06.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.