Druckwerkstatt mit Kindern

Inhalt/Beschreibung

Drucktechniken - einfach, vielseitig und manchmal zufällig

Zielgruppe: Erzieher/-innen

Drucken war in der Menschheitsgeschichte eine Revolution in der medialen Kompetenz der Menschen, denn somit konnten Medien (Bilder, Texte, Informationen) vervielfältigt und vielen Menschen nahegebracht werden. Dieses Kommunizieren und Teilen (Mit-teilen) untereinander ermöglichte es zu lernen und zu wachsen. Drucken ist ein Vorgang in mehreren Arbeitsschritten, der vielleicht den einen oder anderen bisher abgehalten hat, mit Kindern zu drucken. Wer jedoch einmal mit den Techniken des Druckens experimentiert hat, schätzt das Potential der vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten. Drucken kann Jeder!

Da der Druckvorgang mit einem Motiv einige Male wiederholt werden kann, entstehen mehrere Abzüge. So können zum Beispiel mittels der Druckergebnisse der Kinder wie Kalenderblätter, Leporellos und Grußkarten neue Kommunikationen zwischenmenschlicher Art geschaffen und erlebbar gemacht werden.

Lernziel

In diesem Workshop lernen Sie einige der Drucktechniken kennen. In praktischen Übungen erfahren Sie die Abläufe vom Druckstock bis zur gedruckten Grafik. Die Faszination beim Drucken liegt zum einen in der Arbeit mit diversen Materialien wie Tetra Pack, Holz und diversen Schnittmesser und zum anderen in der Entstehung von Linien und Flächen durch Auswählen, Einritzen oder Abziehen bzw. Herausschneiden. Das Ergebnis wird erst am Ende des Arbeitsprozesses sichtbar.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
1 Tag(e)
Termin
19.04.2023
Anmeldeende
05.04.2023
Bemerkungen zum Termin
09:00 - 16:30 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
78,00 € netto gleich brutto
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Alle Seminare entsprechen den Richtlinien und Orientierungen zur Umsetzung der Bildungskonzeption des Landes Mecklenburg-Vorpommern und können den Modulen der BIKO zugeordnet werden.
Dozent
Birgit Baumgart, Museumspädagogin in den Staatlichen Schlössern und Kunstsammlungen MV
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

ISA-MV, Institut für systemische Arbeit-MV GmbH

Internet
https://www.isa-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Holger Lindig

Geschäftsführer

Telefon
0385 593743-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

ISA-MV, Institut für systemische Arbeit-MV GmbH

Besucheranschrift
Mecklenburgstraße 59
19053 Schwerin
Deutschland
Telefon
0385 593743-0
Fax
0385 593743-03
Internet
https://www.isa-mv.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 01.11.2022, Datenbank-ID 00224308