DVS-Lehrgang Laserstrahlfachkraft nach DVS 1187 (incl. Erwerb der Sachkunde als Laserschutzbeauftragter)

Themengebiet
Metallerzeugung und -bearbeitung, Metallbau
Inhalt/Beschreibung

Vorbereitungslehrgang:

  • Modul 0: Grundlagen Schweißtechnik/Werkstoffkunde und CNC-Ausbildung, je 1 Woche (optional); Preis auf Anfrage

Gliederung des Lehrganges:

  • Modul 1: Laserstrahlschweißen 40 Stunden (2.450,00 €) - 24.08. - 28.08.2020
  • Modul 2: Laserschneiden und -bohren 40 Stunden (2.450,00 €) - 21.09. - 25.09.2020
  • Modul 3: Oberflächenbearbeitung mit dem Laserstrahl 40 Stunden (2.450,00 €) - 23.11. - 27.11.2020

Prüfung: 3 Stunden/Modul (je 2350,00 €/Modul)

Erwerb der Sachkunde als Laserschutzbeauftragter nach Arbeitsschutzverordnung zu künstlicher optischer Strahlung - OStrV (früher BGV B2) ist Bestandteil des Lehrganges.

Lernziel

Ziel ist es, die qualifizierte lasertechnische Fachkraft auszubilden nach DVS-Ri 1187, die Laserstrahlanlagen der Metallbearbeitung einrichten und bedienen, Laserschweiß- und -schneidaufgaben sowie Oberflächenbearbeitung mit dem Laserstrahl selbständig und eigenverantwortlich lösen sowie Bedienpersonal anleiten und beaufsichtigen kann. Ferner soll sie als Bindeglied zwischen Fertigungs- und Konstruktionsabteilung hinsichtlich laserstrahlgerechter Konstruktionen tätig werden und im vom Hersteller vorgesehenen Rahmen die Laserstrahlanlage pflegen und warten können.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

möglichst Grundkenntnisse Schweißtechnik und Werkstoffkunde und CNC (auch als Zusatzmodule buchbar)

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Laserstrahlfachkraft für Laserstrahlschweißen/-schneiden, Oberflächenbearbeitung
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
24.08.2020 - 27.11.2020
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
20.08.2020
Bemerkungen zum Termin
Laserstrahlschweißen 24.-28.08.2020, Laserstrahlschneiden 21.-25.09.2020, Oberflächenbearbeitung 23.-27.11.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
10
Teilnahmegebühr
2.450,00 € je Modul zzgl. 235,00 € je Modulprüfung (keine weiteren NK)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Merken

Bildungsanbieter

Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mecklenburg-Vorpommern

SLV M-V GmbH

Internet
http://www.slv-rostock.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Stefan Striebing

Leiter theoretische Aus- und Weiterbildung

Telefon
0381 660982-60
Mobilfunknummer
0381 811-5002
Internet
http://slv-rostock.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Schweißtechnische Lehr- und Versuchsanstalt Mecklenburg-Vorpommern

SLV M-V GmbH

Besucheranschrift
Alter Hafen Süd 4
18069 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 660982-0
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0381 660982-99
Internet
http://www.slv-rostock.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 13.11.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.