Ein demokratisches Miteinander lernt man doch vom Zusehen (Fachtag)

Inhalt/Beschreibung

Demokratieförderung mit Kindern im Hort.

ONLINE- Fachtag der Fortbildungsreihe für Erzieher/-innen und Pädagogen/-innen in der Kinder- und Jugendbildung mit M.A. Robert Behrens, M.A. Soz. Pol. Kristina Quandt und Dipl. Soz. Päd. Thomas Krieger

- Fachtag für den Bereich Hort
- anerkannt nach Bildungskonzeption für 0-bis10-jährige Kinder in Mecklenburg-Vorpommern

Kinder verbringen viel Zeit im Hort, hier sind ausgrenzendes Verhalten und unzureichende Formen der Mitgestaltung ebenso täglich präsent, wie in der Grundschule. Doch in den bisherigen Auseinandersetzungen mit dem Thema demokratische Teilhabe zur frühzeitigen Entgegnung potenzieller menschenverachtender Einstellungsmuster, findet der Hort wenig direkte Behandlung.

Ablauf:

09:00 – 10:30 Uhr
Input und Diskussion: demokratische Teilhabe und frühzeitige Entgegnung der Entwicklung von Vorstellungen der Ungleichwertigkeit bei Kindern im Hort

10:30 – 10:45 Uhr
Kaffeepause

10:45 – 12:30 Uhr
Methoden und praktische Ansätze zum Umgang mit Ausgrenzungsdynamiken und demokratischer Teilhabe im Hort

12:30 – 13:30 Uhr
Mittagspause

13:30 – 15:00 Uhr
Workshops zur Entwicklung eigener Ansätze

Referent/-innen:

M.A. Robert Behrens
…hat einen Abschluss als Master in Soziologie. Er ist freier Dozent für das Fach Digitale Medien und Inhaber und Geschäftsführer der Firma HaNeP (Hanse Netzwerk Pädagogik) – Medienpädagogik UG. Die Schwerpunkte liegen in der Beratung über die bewusste und gesunde Mediennutzung und in der Entwicklung medienpädagogischer Arbeitsmaterialien für Erzieher/-innen und Pädagogen/-innen.

M.A. Kristina Quandt
...hat einen Abschluss als Magister Artium in Soziologie und Politikwissenschaft. Sie ist Kommunikations- und Verhaltenstrainerin und arbeitet seit Jahren landesweit im Bereich der politischen Bildungsarbeit beim Träger Soziale Bildung e.V. zu den Themen: Umgang mit menschenverachtenden Einstellungen, Mitbestimmung sowie der Muliplikator/-innenausbildung in der außerschulischen Bildung sowie im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe. Gegenwärtig arbeitet sie als Leitung im Modellprojekt "Hortialoge & Beteiligung - demokratie-stärkende Bildungsarbeit im Hortalltag".

Dipl. Soz. Päd. Thomas Krieger
…ist Diplom Sozialarbeiter/Sozialpädagoge. Neben seiner Erfahrung in der teilstationären Jugendhilfe, in der Schulsozialarbeit sowie in der Durchführung von Street Art Projekten mit Kindern und Jugendlichen ist die politische Bildungsarbeit, vor allem der Umgang mit menschenverachtenden Einstellungen, sein Schwerpunkt. Momentan koordiniert er das Modellprojekt „Hortdialoge & Beteiligung - demokratiestärkende Bildungsarbeit im Hortalltag“.

Lernziel

Ziel des Fachtages ist es einen theoretischen und methodischen Einblick zu geben, um den Hort als Ort der Mitbestimmung, Toleranz und Demokratieerfahrung zu begreifen. Außerdem möchten wir mit den Teilnehmer/-innen praktisch in Workshops an der Frage arbeiten. „Wie kann ein interventiver und präventiver Umgang mit diesen Themen in der Arbeit mit Kindern aussehen?“

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen
  • stabile Internetverbindung (bestenfalls über LAN-Kabel)
  • funktionsfähige Kamera
  • bestenfalls Headset (Handyheadsets gehen auch)
  • Empfehlung von Laptop oder Desktop-PC mit einer funktionierenden Maus und Tastatur
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
8 Stunde(n)
Termin
09.06.2022
Bemerkungen zum Termin
Donnerstag 09:00 - 15:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
30
Maximale Teilnehmerzahl
70
Teilnahmegebühr
82,00 € inkl. Skript und Teilnahmebestätigung, umsatzsteuerbefreit
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
M.A. Robert Behrens, M.A. Kristina Quandt, Dipl. Soz. Päd. Thomas Krieger
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

SeminarCenter - Institut für Personalentwicklung GmbH Rostock-Warnemünde

Internet
https://www.seminarcenter.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Kathleen Borrmann

Institutsleiterin

Telefon
0381 5432-424
Mobilfunknummer
0381 5432-400
Internet
http://www.SeminarCenter.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

SeminarCenter - Institut für Personalentwicklung GmbH Rostock-Warnemünde

Besucheranschrift
Parkstraße 52
18119 Rostock-Warnemünde
Deutschland
Telefon
0381 5432-400
Fax
0381 5432-410
Internet
https://www.seminarcenter.de/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 17.02.2022, Datenbank-ID 00302964