Eintauchen in die Musik - Musisch-kulturelle Fortbildung für pädagogische Fachkräfte

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-61/22 vom 02.03.2022)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (30.05.2022 bis 17.01.2023) anerkannt sind.
Inhalt/Beschreibung

K20/22

Die Fortbildung richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die mit Kindern im Alter von 3-6 musizieren wollen und selbst Freude an Gesang, Rhythmus und Bewegungsgestaltung haben. Spezifische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Kinder für Klänge und Musik begeistern, mit – teils selbstgebauten – Instrumenten musizieren, Lieder gestalten, tanzen und Theater spielen, die Gruppe mit erlebnispädagogischen Spielen stärken, mit Rhythmus Aufmerksamkeit fördern, den eigenen musischen Ausdruck wecken und erweitern…

Die Inhalte orientieren sich an der Bildungskonzeption Mecklenburg-Vorpommern und umfassen die Bereiche

  • Stimmbildung, Liedeinführung und -gestaltung
  • Sprachgestaltung, Theaterspiel und emotionale Körpersprache
  • Tanz und Bewegungsgestaltung
  • Elementare Improvisation und Instrumentalspiel
  • Musik hören und Sensibilisierung
  • Rhythmus und Bodypercussion
  • Instrumentenbau
  • Erlebnispädagogik trifft Musik
  • Klanggeschichten und musikalische Gestaltungsformen
  • Basiswissen Musiktheorie
  • Musik und andere Künste, Verbindung von Ausdrucksformen
  • Projektarbeit

Die Fortbildung hat große praktische Anteile und ist stark anwendungsbezogen. Das eigene musikalische Erleben dient als Ausgangspunkt für die Umsetzung der Inhalte mit Kindern. Die notwendigen theoretischen Hintergründe stützen die musikpraktische Entwicklung der Teilnehmenden.

Die Inhalte werden zwischen den Präsenzterminen am Arbeitsort umgesetzt, dabei sind individuelle Schwerpunkte möglich. Die Teilnehmenden erweitern so beständig ihre Kreativität, die eigenen musikalischen Fähigkeiten und ihr musikpädagogisches Handlungsrepertoire.

Diese Kursreihe findet in Kooperation mit kultursegel gGmbH statt.

Lernziel

Es werden musisch-kulturelle Methoden vermittelt, um Kinder in der Entfaltung ihrer eigenen kreativen Potenziale und in ihrem individuellen künstlerischen Ausdruck zu stärken. Über ein Jahr werden die Inhalte individuell und im ständigen Austausch mit der persönlichen Berufspraxis geübt, angewendet und reflektiert.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
12 Tag(e)
Termin
30.05.2022 - 17.01.2023
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
16
Teilnahmegebühr
1.100,00 €
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Schönbeck, Johanna
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

Schabernack - Zentrum für Praxis und Theorie der Jugendhilfe e. V.

Internet
http://www.schabernack-guestrow.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Anja Pyttlik

Sachbearbeiterin

Telefon
03843 8338-23
Mobilfunknummer
03843 8338-0
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Schabernack - Zentrum für Praxis und Theorie der Jugendhilfe e. V.

Besucheranschrift
Schabernack 70
18273 Güstrow
Deutschland
Telefon
03843 8338-0
Fax
03843 8338-22
Internet
http://www.schabernack-guestrow.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 03.03.2022, Datenbank-ID 00304842