Energieeffizienz-Expert:in für Energieaudit und Contracting (BAFA/dena)

Inhalt/Beschreibung
Große Unternehmen sind zur Steigerung ihrer Energieeffizienz und zum Energieaudit verpflichtet. Contracting-Modelle und PPPs können auch für Kommunen eine interessante kostengünstige Lösung für höhere Energieeffizienz sein. Die staatliche Gebäudestrategie (BEG) umfasst somit attraktive Förderprogramme für Unternehmen und Kommunen.

Doch der Staat knüpft den Zugriff auf Finanzmittel an kompetente Beratung durch zertifzierte und registrierte Experten. In dieser Weiterbildung erwirbst Du, aufbauend auf Deinem einschlägigen Studium, Meister- oder Techniker:innenabschluss das Know-How für die Tätigkeit als Energieauditor:in und für die Contracting-Orientierungsberatung.

Als Energieeffizienz-Expert:in analysierst Du norm- und rechtskonform die Energieverbräuche von Unternehmen und spürst Verbesserungspotentiale auf. Du kannst Deine Kund:innen professionell beraten, das Energieaudit durchführen und Maßnahmen mit oder ohne Contracting konzipieren. Für Deine Projekte berechnest Du die Wirtschaftlichkeit der Maßnahmen über den Lebenszyklus und Du weißt, welche Fördermittel oder Kredite idealerweise in Frage kommen.

Diese Weiterbildung erfüllt vollumfänglich die Vorgaben des Regelhefts der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes für die Energieberatung von Nichtwohngebäuden, Systemen und Anlagen für das Energieaudit nach 16247 und die Contracting-Orientierungsberatung. Bei Vorliegen der gesetzlich festgelegten Grundqualifikation ist eine Aufnahme in die Energieeffizienz-Expertenliste möglich.

Lernziel
Während Deiner Qualifizierung lernst Du grundlegende Normen und Gesetze sowie Bewertungskriterien für das Energieaudit von gewerblichen Gebäuden nach DIN EN 1624 kennen. Du wirst darin geschult, Schwachstellen und Potenziale von Energie- und Wärmeversorgungen von Gebäuden zu erkennen und diese treffsicher zu beurteilen. Du weißt, wie sinnvoll Energie an Anlagen und Systemen eingespart werden kann und Du kannst ein Energieaudit rechtskonform durchführen. Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung bist Du befähigt, Energieaudits selbstständig durchzuführen, einen Bericht zu erstellen und Kunden ausführlich zu beraten. Du kannst wirtschaftliche Vorschläge für Contracting-Vorhaben unterbreiten und die fortlaufende Verbesserung der energetischen Situation in Organisationen unterstützen.
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen
keine Einschränkungen
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
88 Stunde(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Die Qualifizierung läuft in Vollzeit.
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
25
Themengebiet
Mechatronik, Energie und Elektrotechnik

Bildungsanbieter

WBS TRAINING Mecklenburg-Vorpommern

Internet
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-mecklenburg-vorpommern/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Nicole Bensch

Telefon
03841 46850-10
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Standort Wismar

WBS TRAINING

Besucheranschrift
Hinter dem Rathaus 15
23966 Wismar
Deutschland
Telefon
03841 46850-10
Fax
03841 46850-19

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 22.05.2023, Datenbank-ID 00326392

Beratungsangebot öffnen
Beratungsangebot schließen

Gut beraten

Rufen Sie uns an:
0385 64682-12
Schreiben Sie uns:beratung@weiterbildung-mv.de