Energiemanagement

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus der Produktion und der Gebäudetechnik, Energiemanagementbeauftragte, Energieberater:innen, Umweltschutzbeauftragte.

Im Rahmen der aktuellen Klimapolitik stellt der Energieverbrauch Unternehmen zunehmend vor Herausforderungen. Hoher Energieverbrauch, vor allem in der produzierenden Industrie, verursacht hohe Kosten, Preisschwankungen bei den Energieträgern (wie Strom, Öl und Gas) sorgen für Unsicherheit und somit werden effiziente Maßnahmen zur Ressourceneinsparung und zur Realisierung einer Kostensenkung unabdingbar. Die Schulung erläutert daher, wie mit einem Energiemanagementsystem die Einsparungspotentiale ermittelt, bewertet, dokumentiert, umgesetzt und überprüft werden können. Hierzu wird insbesondere auf die DIN-Norm ISO 50001:2018 eingegangen, die die Anforderungen an ein systematisches Energiemanagement regelt.

Lehrgangsinhalte

Grundlagen Energiemanagement (ca. 2 Tage)

  • Energiearten
  • Anforderungen an den Energiemanager
  • Forderungen der DIN EN ISO 50001:2018
  • Anforderungen an das Energiemanagementsystem (EnMS)
  • Grundlagen der HLS
  • Aufbau und Struktur des PDCA-Zyklus

DIN-Norm (ca. 1 Tag)

  • Grundlagen, normative Verweise, Begriffserläuterungen
  • Kontext der Organisation

Energiepolitik (ca. 2 Tage)

  • Führung
  • Aufbau einer Energiepolitik, Aufgaben der obersten Leitung
  • Aufgaben und Rollen des Energiemanagement-Systems
  • Finanzielle Förderung und Steuern

Risiko- und Chancenbewertung (ca. 4 Tage)

  • SWOT-Analyse
  • Planung von Energiezielen
  • Zielerrechnung
  • Energetische Bewertung
  • Energieleistungskennzahlen
  • Erkennen wesentlicher Verbraucher
  • Energiedatensammlung

Bewertungs- und Verbesserungsmaßnahmen (ca. 8 Tage)

  • Unterstützung (Ressourcen, Kompetenz, Bewusstsein, Kommunikation, Dokumentation)
  • Planung, Auslegung und Beschaffung
  • Messung und Analyse von energiebezogener Leistung
  • Interne Audits
  • Management-Review

Projektarbeit (ca. 3 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation

Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?

Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

Lernziel

Sie können sowohl den Ist-Verbrauch als auch den Energiebedarf eines Unternehmens beurteilen und entsprechende Optimierungspotentiale aufzeigen. Sie sind qualifiziert, ein Energiemanagementsystem nach DIN EN ISO 50001:2018 zu implementieren, zu betreiben und zu bewerten.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
alfatraining-Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
4 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3456-500
Internet
http://www.alfatraining.de/kontakt/schwerin/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Schwerin

Besucheranschrift
Zum Bahnhof 14
19053 Schwerin
Deutschland
Telefon
0800 3456-500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Internet
https://www.alfatraining.de/gefoerderte-weiterbildung/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 23.05.2022, Datenbank-ID 00305412