Energiemanagementbeauftragte/-r und Energiemanagement-Auditor/-in (DEKRA)

Themengebiet
Berufliche Bildung
Inhalt/Beschreibung

Einführung in unser Online-Lernformat (1 Tag)
Energiewissen: Versorgung, Technik und Rechtsgrundlagen (20 Tage)

  • Energiewirtschaft und Energieversorgung in D und der EU
  • Herausforderung Energiewende: Energieeffizienz und  Erneuerbare Energien
  • Einführung der DIN EN 50001:2018 mit Revisionsvergleich
  • Energie(umwelt)recht für EnMS nach DIN EN 50001:2018, EMAS und Energieaudit nach DIN EN 16247-1
  • Behörden, Institutionen und Förderprogramme für EnMS
  • Spitzenausgleich und Besondere Ausgleichsregelung

Energiemanagement/-systeme und ihre Implementation (20 Tage)

  • Planung und Implementation eines EnMS nach DIN EN 50001:2018
  • Energieleistung: Energiekennzahlen und Priorisierung von Projekten
  • Unterscheidung von Auditarten und erste Schritte zum Audit
  • Arbeiten mit der Norm, Bearbeitung komplexer Fallbeispiele 

Internes und externes Energiemanagement-Audit (10 Tage)

  • Energiemanagementaudit nach der DIN EN ISO 50001 und das Energieaudit nach DIN EN 16247
  • First-Party und Third-Party-Audits
  • Planung, Durchführung und Abschluss von Audits
  • Kompetenzen und Kommunikation im Audit
  • Auditsimulation mit Firmenhandbüchern und anhand realer Praxisbeispiele
Lernziel
Wer Energie spart, schont die Umwelt und senkt gleichzeitig Kosten. Deshalb führen Unternehmen vermehrt standardisierte Energiemanagementsysteme ein. Wo wird wieviel Energie verbraucht und an welcher Stelle lohnt es sich, zu sparen? Damit die Umsetzung effektiv und nach DIN-Normen gelingt, braucht es gut ausgebildete Spezialistinnen und Spezialisten. In unserer Weiterbildung "Energiemanagementbeauftragte/-r und Energiemanagementauditor/-in“ erhalten Sie grundlegendes Wissen und praktisches Know-how, um Unternehmen, Behörden oder Kommunen auf dem Weg in die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit zu begleiten. Sie führen interne Audits durch, bereiten die Organisationen auf externe ...
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
Um an diesem Kurs teilnehmen zu können, sollten Sie Folgendes mitbringen:
  • Eine abgeschlossene kaufmännische oder technische Berufsausbildung
  • Oder einen Abschluss im Öffentlichen Dienst
  • Oder einen Hochschulabschluss, z.B. in Betriebswirtschaft, Jura, einer technischen Fachrichtung oder in Naturwissenschaften
  • Für Quereinsteiger/-innen sind Vorkenntnisse im Bereich Energie und in der Prozessgestaltung nützlich
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Teamgeist und Kommunikationsstärke
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
E-Learning
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
51 Tag(e)
Termin
17.06.2021 - 26.08.2021
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

WBS TRAINING AG Schwerin

Internet
https://www.wbstraining.de/weiterbildung-schwerin
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

WBS Beraterteam

Telefon
0385 6460-80
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Ueckermünde

Besucheranschrift
Markt 2
17373 Ueckermünde
Karte zeigt
Telefon
039771 55900-0
Fax
039771 55900-9

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs via Autoimport aktualisiert am 30.11.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.