Erwerb der Fahrerlaubnisklassen C/CE in einem Ausbildungsgang

Inhalt/Beschreibung

Klasse C
Der Erwerb der Klasse C setzt den Vorbesitz der Klasse B voraus.

Berechtigt zum Führen von Kraftfahrzeugen (ausgenommen Krafträder) mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 3.500 kg und mit nicht mehr als acht Sitzplätzen außer dem Führersitz (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg).

Klasse CE
Der Erwerb der Klasse CE setzt den Vorbesitz der Klasse C voraus. Klasse C/CE können zusammen in einem Ausbildungsgang erworben werden.

Berechtig zum Führen von Lastzügen und Sattelkraftfahrzeugen mit Anhänger von mehr als 750 kg.

Die Theorie umfasst:

Klasse C
6 Doppelstunden Grundstoff und
10 Doppelstunden Klassenspezifischer Unterricht zu je 90 Minuten

Klasse CE
6 Doppelstunden Grundstoff und
4 Doppelstunden Klassenspezifischer Unterricht zu je 90 Minuten

Im gemeinsamen Ausbildungsgang C/CE werden nur einmal 6 Doppelstunden Grundstoff erteilt.

Die praktische Ausbildung erfolgt auf modernen Lkws. Mercedes-Benz Actors Megaspace 1848 mit 8 Gang telligent Schaltung. Dieser Gliederzug ist ausgestattet mit neuster Technik z. B.: Spurhalteassistent, DistanceControl und digitaler Tachograph. Mercedes-Benz Actros Megaspace 1831 mit 8 Gang telligent Schaltung. Die Sattelzugmaschine kann auch mit einer Wechselbrücke gefahren werden.

Beide Lkw-Züge sind selbstverständlich luftgefedert, mit Scheibenbremsen ausgestattet und verfügen über ABS, EBS und ASR. Desweiteren sind die VDO EDM eco-Verbrauchsmesssystem für eine exakte Auswertung und Bewertung verbaut.

Lernziel

Sicheres Führen von Sattelzügen und der Erwerb der Fahrerlaubnisklassen C und CE.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • Mindestalter 21 Jahre, gewerblich tätig ab 18 Jahren
  • Fahrerlaubnis Klasse B oder Klasse 3
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • gesundheitliche und persönliche Eignung (ärztliche + augenärztliche Untersuchung, Erste Hilfe)


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Führerschein
Voraussichtliche Dauer
5 Monat(e)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
5
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
Auf Anfrage
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Logistik, Verkehr, Fahrzeugführung

Bildungsanbieter

Verkehrsausbildungsstätte & Fahrschule Wunderlich GmbH

Internet
http://www.fahrschule-wunderlich.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Kathleen Budzier

Telefon
0381 66627966
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Vehrkehrsausbildungsstätte & Fahrschule Wunderlich GmbH

Ausbildungsstätte & Betriebshof

Besucheranschrift
Ligusterweg 9
18147 Rostock
Deutschland
Telefon
0381694947
Hinweise
Sie erreichen uns mit den Buslinien 45 und 49. Steigen Sie an der Haltestelle U.-Kekkonen-Straße aus. Gehen Sie Richtung Toitenwinkel-Dorf, an der nächsten Kreuzung biegen Sie nach rechts ab in die Lindenallee und nach ca. 200 Metern finden Sie uns auf der rechten Seite des Ligusterwegs.
Fax
0381694950
Internet
http://www.fahrschule-wunderlich.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 14.04.2022, Datenbank-ID 00255204