Es ist geschehen und folglich kann es wieder geschehen

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-128/21 vom 17.05.2021)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (24.08.2021 bis 26.08.2021) anerkannt sind.
Themengebiet
Politische Bildung
Inhalt/Beschreibung

Die Studienfahrt beinhaltet Führungen in den Gedenkstätten Auschwitz Stammlager und Birkenau sowie Selbststudium der Teilnehmenden in den Ausstellungen an Hand von Arbeitsaufträgen, den Besuch des jüdischen Kulturzentrums in Oswiecim sowie einer anschließenden Stadtführung; Führungen durch den früheren jüdischen Wohnbezirk in Krakau und über das ehemalige Ghetto-Gelände dort. Jeden Abend gibt es eine Reflexionsrunde zum Programm.

Während einer Exkursion nach Krakau beschäftigen wir uns mit dem jüdischen Leben dort, mit jüdischen Traditionen und Kultur, besuchen eine Synagoge und einen Friedhof. Im weiteren erfahren wir etwas über die Umsiedlung der Krakauer Juden ins Ghetto und den Lebensbedingungen dort - bis zu ihrer Vernichtung.

Abschließend beschäftigen wir uns mit dem vorgetäuschten Überfall auf den Sender Gleiwitz und dem Anfang des 2. Weltkrieges.

Auf der Rückfahrt besuchen wir den historischen Ort des Senders Gleiwitz.

Lernziel

Die Teilnehmenden erlangen Kenntnisse über die deutsche Besetzung Polens während des 2. Weltkrieges, über das System der Konzentrations- und Vernichtungslager sowie die Lebens- und Arbeitsbedingungen dort, über die Ursachen und den Verlauf des Holocaust, über die beteiligten Institutionen und Organisatoren. Sie erfahren etwas über das Leben heute in der Stadt Oswiecim und über die jüdische Geschichte der Stadt.

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
5 Tag(e)
Termin
23.08.2021 - 27.08.2021
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
-
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
Martin Klähn
Merken

Bildungsanbieter

Politische Memoriale e.V.

Internet
http://www.polmem-mv.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Martin Klähn

Telefon
0385 75873-12
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
BQM

Veranstaltungsort

Hotel Galicia

Besucheranschrift
Dąbrowskiego 119
32600 Oswiecim
Deutschland
Karte zeigt
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 20.05.2021

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.