Extreme Elternhaltungen

Inhalt/Beschreibung

Modul 1.6

Zielgruppe: Dieser Kurs ist nur für Tagespflegepersonen und Erzieher/-innen zugelassen.

Pädagogische Fachkräfte wollen einen partnerschaftlichen Umgang mit allen Eltern zum Wohle ihrer Kinder, sind aber manchmal mit extremen Positionen konfrontiert, die sich auf Politik, Pädagogik oder Gesundheit beziehen können und ein Miteinander erschweren, z. B.: 

  • Eltern reagieren abwertend über andere, insbesondere Minderheiten.
  • Eltern, die Erziehungsvorstellungen vertreten, die denen unserer Arbeit zugrundeliegenden Werten widersprechen.
  • Helikopter-Eltern, die ihr Kind nicht mehr loslassen.
  • Eltern, die radikale Ernährungsvorschriften verfolgen, die uns keine ruhige Mahlzeit mehr ermöglichen.

Inhalt:

  • Darstellung extremer Elterntypen (z. B.: Best-Friend-Eltern, Experten-Eltern, Der Perfektionist, Der Intimplauderer u. a.)
  • Darstellung extremer Eltern-Haltungen: z.B. extreme Erziehungsstile (bedürfnisorientierte Erziehung, egalitäre Erziehung u.a.)
  • Ernährungsexperten ("Rohköstler, Frutarier, Veganer"  u. a.)
  • Strategien im Umgang mit diesen Eltern-Haltungen
Lernziel

 In diesem Seminar geht es darum, handlungsfähig zu bleiben und bei extremen Haltungen sicher und ruhig aufzutreten.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
8 Stunde(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
52,00 € (inkl. MwSt.)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Thomas Rupf
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

Kreisvolkshochschule Nordwestmecklenburg

Internet
https://kreisvolkshochschule-nwm.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Beate Lindow

Arbeitsstellenleiterin Grevesmühlen

Telefon
03881 7197-51
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Kreisvolkshochschule Nordwestmecklenburg, Arbeitsstelle Grevesmühlen

Besucheranschrift
Rehnaer Straße 51
23936 Grevesmühlen
Deutschland
Telefon
03881 719751
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Hinweise
Seminarraum
Fax
03881 719755

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 29.03.2022, Datenbank-ID 00305282