Feedbackkultur entwickeln - Produktive Unterstützung geben

Themengebiet
Schlüsselqualifikationen / persönliche Kompetenzen
Inhalt/Beschreibung

Das Ziel jeglicher Bewertung ist es, eine Handlung oder Leistung in positiver Weise weiterzuentwickeln. Wenn die Rückmeldung aber zu Abwehr oder Demotivation führt, verfestigt sich der aktuelle Entwicklungsstand. Eine gute Feedbackkultur in Unternehmen, Einrichtungen oder Schulen ist gleichzeitig eine gute Entwicklungskultur:

  • Probleme werden gelöst
  • Stärken werden ausgebaut
  • Schwächen werden als Lern- und Arbeitsanlass akzeptiert

Feedback-Geben und Feedback-Nehmen ist allerdings von einigen Risiken begleitet, die zu erkennen und zu umgehen in diesem Seminar gelernt wird. Die Risiken haben sowohl mit den beteiligten Menschen als auch mit den angewandten Methoden zu tun. Deshalb hat das Seminar zwei Schwerpunkte:

  • die innere Haltung beim Feedback-Geben und beim Feedback-Nehmen
  • die Methoden und die Rahmenbedingungen für produktives Feedback

Die Fortbildung richtet sich an Menschen mit fachlicher oder disziplinarischer Führungsverantwortung in Unternehmen und Einrichtungen sowie an Pädagogen in Schule und Jugendhilfe.

Die Veranstaltung ist vom IQMV als Fortbildung anerkannt.

Lernziel

Es wird eine Feedbackkultur entwickelt und dabei produktive Unterstützung geben.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
1 Tag(e)
Termin
12.04.2021
Bemerkungen zum Termin
Mo 11:15 - 18:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
7
Maximale Teilnehmerzahl
14
Teilnahmegebühr
Normalpreis: 399,90 €, für Selbstzahlende: 199,90 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Roland Straube
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Straube Managementberatung

Deeskalation · Organisation · Problemlösung

Internet
http://www.straube-mb.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Roland Straube

Mediator/Ausbilder Mediation BM, Familientherapeut

Telefon
0381 20389904

Veranstaltungsort

Straube Managementberatung

Deeskalation · Organisation · Problemlösung

Besucheranschrift
Hinter der Mauer 2 (Kuhtor)
18055 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381/20389904
Hinweise
Diese Fortbildung kann auch bei Ihnen direkt durchgeführt werden.
Fax
0381/20389905
Internet
http://www.straube-mb.de
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 25.09.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.