Finde Deine Stärke in Dir

Themengebiet
Schlüsselqualifikationen / persönliche Kompetenzen
Inhalt/Beschreibung

Ein praktisches Antigewalt- und Coolness-Training

Zielgruppe: Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Elementarpädagogik und andere Interessierte

Der Ansatz dieses Kurses ist in der Wahrnehmung die Trennung von der Person und ihrem Verhalten. Dies meint auf der einen Seite, die volle Sympathie für den Klienten bei gleichzeitiger Ablehnung seines (oft gewalttätigen) Verhaltens. Das Ziel im „coolness-Training“ ist es, dem Jugendlichen komplexere Erklärungsmuster für sein Verhalten an die Hand zu geben und sein bislang starres Verhalten, durch andere lohnendere Verhaltensweisen zu ersetzen.

Im Seminar lernen die Teilnehmenden diverse praktische Trainingsinhalte kennen und können danach diese praktisch anzuwenden. Diese Trainings sind sowohl für die Soziale Arbeit als auch im schulischen Kontext umsetzbar. Projekte mit Kindern, Schülern und Jugendlichen können geplant und durchgeführt werden. Die Referentin hat selbst viele positive Erfahrungen bei der Planung und Durchführung dieser Methode. Sie verspricht viel Spaß beim Ausprobieren mit den Kindern/Jugendlichen.

Gleichzeitig regt dieses Training zur Reflektion des eigenen Verhaltens an. Eine Selbstbehauptung mit verbalen und nonverbalen Mitteln. Interessante Perspektivwechsel und frei gewählte Handlungsmuster werden eingeübt. Gewaltbereites Verhalten bei Kindern und Jugendlichen kann durch die vermittelten Inhalte dieses Kurs abgebaut werden.

Lernziel

In diesem Seminar erhalten Sie praktische Handwerkzeuge für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen zum Thema Gewalt und Coolness. Gewaltbereites Verhalten bei Kindern und Jugendlichen kann durch die vermittelten Inhalte deutlich abgebaut werden.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
16 Stunde(n)
Termin
19.10.2020 - 20.10.2020
Anmeldeende
18.09.2020
Bemerkungen zum Termin
Mo Di 10:00 - 17:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
14
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
178,00 € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen, Pausenerfrischungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Ursula Heldt, Görmin
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Institut für Weiterbildung (IfW) an der Hochschule Neubrandenburg e.V.

Internet
https://www.ifw-neubrandenburg.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Angela Weging

Päd. Mitarbeiterin

Telefon
0395 5593 8705

Silke Schwartz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon
0395 5693-5703
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Institut für Weiterbildung (IfW) an der Hochschule Neubrandenburg e.V.

Besucheranschrift
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0395 5693-8700
Fax
0395 5693-78706
Internet
https://www.ifw-neubrandenburg.de/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 21.01.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.