Fortbildung für Branschutzbeauftragte: Schwerpunkt Trainer:in für Brandschutz- und Evakuierungshelfer:innen - Modul 5

Inhalt/Beschreibung

Fortbildung für Brandschutzbeauftragte

Brandschutzbeauftragte müssen innerhalb von drei Jahren eine Fortbildung mit einem Stundenumfang von mindestens 16 Stunden absolvieren. Diese Fortbildung erfüllt die Vorgaben der DGUV Information 205-003 - Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung von Brandschutzbeauftragen vom November 2014 (vorher BGI/GUV-I 847, VdS 3111, vfdb 12-09/01).

Zusätzlich erwerben Sie die Fähigkeit zur Konzeptionierung und Durchführung eigener Schulung- und Übungseinheiten.

Inhalte:

  • Betriebliches Notfallmanagement
  • Personelle und organisatorische Maßnahmen des betrieblichen Brandschutzes
  • Einführung betriebliche Fortbildung
  • Unterweisungen im betrieblichen Brandschutz
  • Aus und Fortbildung von Brandschutzhelfern
  • Ausbildung von Evakuierungshelfern
  • Räumungsübungen
  • Didaktik und Methodik
Lernziel
  • Entwicklung der Fähigkeit zur Konzeption und Durchführung von eigenen Schulungs- und Übungseinheiten für die Aus- und Fortbildung von Brandschutz- und Evakuierungshelfern
Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Mitarbeiter/-innen, die im Rahmen ihres Dienst- und Arbeitsverhältnisses mit den Aufgaben des betrieblichen Brandschutzes betraut sind, z. B.

  • Mitarbeiter, die bereits als Brandschutzbeauftragte/r ausgebildet und tätig sind
  • Fachkräfte für Arbeitssicherheit
  • Personen mit abgeschlossenem Hochschul- oder Fachhochschulstudium in der Fachrichtung Brandschutz
  • Mitglieder der Feuerwehr mit mindestens erfolgreich abgeschlossenem Lehrgang „Gruppenführer“
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
2 Tag(e)
Termin
05.06.2023 - 06.06.2023
Anmeldeende
19.05.2023
Mindest­teilnehmer­anzahl
8
Maximale Teilnehmerzahl
16
Teilnahmegebühr
384,00 € inkl. Seminarunterlagen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Schutz, Sicherheit, Überwachung

Bildungsanbieter

Handelsakademie Nord GmbH - Standort Rostock

SeminarCenterGruppe

Internet
https://www.hak-nord.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Jana Steinborn

Administration

Telefon
0381 5432570
Internet
http://www.hak-nord.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Handelsakademie Nord GmbH - Standort Rostock

SeminarCenterGruppe

Besucheranschrift
Parkstraße 52
18119 Rostock
Deutschland
Telefon
0381 5432570
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Hinweise
Inhouse Seminare führen wir nach individueller Absprache durch.
Fax
0381 5432-410
Internet
https://www.hak-nord.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 06.10.2022, Datenbank-ID 00307755