Führungskräfte im Konflikt zwischen Ökonomie und Berufsverständnis

Inhalt/Beschreibung

"Hauptsache der Rubel rollt ..."

Krankenhäuser stehen heute genauso unter wirtschaftlichem Druck wie jedes Unternehmen der Privatwirtschaft. Das steht jedoch in der Wahrnehmung vieler Pflegender in krassem Gegensatz zu ihrem Berufsverständnis. Folgen können Stress, Überforderung, Demotivation bis hin zur Flucht aus dem Beruf sein.

Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmer/-innen einen kurzen Überblick in die Finanzierung der Krankenhäuser und die damit verbundenen Probleme zu geben: Woher kommt das Geld, wofür wird es ausgegeben und was kommt von der Pflege und zu ihr zurück?

Im zweiten Teil des Seminars werden Möglichkeiten erarbeitet, wie Leitungen mit dem zunehmenden Druck umgehen können und ihr Team motivieren, im Beruf zu bleiben.

Lernziel
Berufliche Fort- und Weiterbildung
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
8 Stunde(n)
Termin
29.10.2022
Anmeldeende
29.10.2022
Bemerkungen zum Termin
09.00 - 16.00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
20
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Internet
https://www.afz-rostock.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Antje Lakowski

Telefon
+49 381 8017-554
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Besucheranschrift
Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock
Deutschland
Telefon
+49 381 8017-554

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 01.06.2022, Datenbank-ID 00306414