Gepr. Betriebswirt/-in (IHK) - Master Professional in Business Management

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Fachwirte/Fachkaufleute, staatlich anerkannte Fachschulabsolventen mit mindestens dreijähriger Berufspraxis

Zu Ihren möglichen Aufgabengebieten als geprüfte/-r Betriebswirt/-in zählen Marketing, Controlling, Produktion, Vertrieb, Einkauf sowie Personal-, Rechnungs- und Steuerwesen. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Weiterbildung liegen auf wirtschaftlichem Handeln, betrieblichen Leistungsprozessen, Führung und Management im Unternehmen sowie Projektmanagement.

Unser Ziel ist Ihr erfolgreicher Abschluss - deshalb bereiten wie Sie intensiv auf die IHK-Prüfung zur/zum „Geprüften Betriebswirt/-in (IHK) - Master Professional in Business Management“ vor. Nach Bestehen erwerben Sie einen anerkannten Abschluss auf Master-Niveau.

Großes Plus: Die Weiterbildung absolvieren Sie bei uns berufsbegleitend, so können Sie Erlerntes direkt in der Praxis anwenden.

Wirtschaftliches Handeln und betriebliche Leistungsprozesse:

  • Marketing-Management
  • Bilanz- und Steuerpolitik des Unternehmens
  • Finanzwirtschaftliche Steuerung des Unternehmens
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Unternehmensführung
  • Europäische und internationale Wirtschaftsbeziehungen

Führung und Management im Unternehmen:

  • Unternehmensführung
  • Unternehmensorganisation und Projektmanagement
  • Personalmanagement

Projektarbeit und projektarbeitsbezogenes Fachgespräch:

  • Kommunikations- und Zeitmanagement
  • Hinweise zu Projektarbeit und Fachgespräch

Die Weiterbildung zur/zum geprüften Betriebswirt/-in (IHK) schließt mit einer anerkannten Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer ab.

Lernziel

Der Lehrgang wendet sich an Fachwirte (IHK), Fachkaufleute und Absolventen kaufmännischer Fachschulen nach einer Berufsausbildung. Mit der Weiterbildung zum Betriebswirt erreichen die Teilnehmer die Methoden- und Fachkompetenz, um zielorientiert und eigenverantwortlich Führungs- und Managementaufgaben im betriebswirtschaftlichen Bereich zu übernehmen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Zur Prüfung ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • eine bei einer zuständigen Stelle erfolgreich abgelegte Prüfung nach dem Berufsbildungsgesetz, die zu einem Abschluss mit der Abschlussbezeichnung Fachwirt oder Fachwirtin, Fachkaufmann oder Fachkauffrau führt, oder zu einem vergleichbaren kaufmännischen Fortbildungsabschluss nach dem Berufsbildungsgesetz,
  • eine bei einer zuständigen Stelle erfolgreich abgelegte Prüfung nach der Handwerksordnung zum/zur „Geprüften Kaufmännischen Fachwirt/-in nach der Handwerksordnung“,
  • eine erfolgreich abgelegte staatliche oder staatlich anerkannte Prüfung an einer auf eine Berufsausbildung aufbauenden kaufmännischen Fachschule und eine nach dem Abschluss mindestens einjährige Berufspraxis oder
  • einen wirtschaftswissenschaftlichen Diplom-, Master- oder Bachelorabschluss einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule oder einer nach Landesrecht den Hochschulen gleichgestellten Akademie und eine nach dem Abschluss mindestens einjährige Berufspraxis.

Die Berufspraxis nach Absatz 1 Nummer 3 und 4 muss inhaltlich wesentliche Bezüge zu den in § 2 Absatz 3 genannten Aufgaben haben.

Abweichend ist zur Prüfung auch zuzulassen, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben zu haben, die der beruflichen Handlungsfähigkeit der in Absatz 1 bezeichneten Personen vergleichbar sind und die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Kammerprüfung, Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Gepr. Betriebswirt/-in (IHK) - Master Professional in Business Management
Voraussichtliche Dauer
700 Stunde(n)
Termin
16.08.2022 - 10.11.2023
Bemerkungen zum Termin
Dienstag und/oder Donnerstag: 17:00 - 21:00 Uhr
Samstag (1-2 x im Monat): 08:00 - 15:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
6
Maximale Teilnehmerzahl
12
Teilnahmegebühr
ab 6.850,00 € (abhängig von der Teilnehmerzahl, zzgl. Literatur und Prüfungsgebühren)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Sie wünschen weitere Informationen zu möglichen Förderpaketen oder finanziellen Zuschüssen? Lassen Sie sich gern persönlich von uns beraten.
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management

Bildungsanbieter

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Internet
https://www.afz-rostock.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Antje Lakowski

Telefon
0381 8017-554
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

AFZ Aus- und Fortbildungszentrum Rostock GmbH

Besucheranschrift
Alter Hafen Süd 334
18069 Rostock
Deutschland
Telefon
0381 8017-0
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0381 8017-130
Internet
https://www.afz-rostock.de/

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 09.12.2021, Datenbank-ID 00256060