Geprüfte/r Küchenmeisterin/Küchenmeister

Themengebiet
Tourismus-, Hotel- und Gaststättengewerbe
Inhalt/Beschreibung

Ein Küchenmeister bzw. eine Küchenmeisterin ist qualifiziert, alle Aufgaben als Fach- und Führungskraft im übertragenen Aufgabenbereich selbstständig zu koordinieren, zu delegieren und wahrzunehmen. Er/Sie leitet große Hotel- oder Restaurantküchen, organisiert Personaleinsätze, übernimmt Verantwortung für die betriebs- und finanzwirtschaftliche Entwicklung seines Arbeitsbereiches. Der Abschluss baut auf den Fertigkeiten, Kenntnissen und der praktischen Arbeitserfahrung eines Koches/einer Köchin auf.

Dieser Kurs setzt sich aus 3 Modulen zusammen.

Modul I

AEVO (Ausbilderschein)

Die berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation ist durch eine Prüfung gemäß der Ausbildereignungsverordnung AEVO (AdA-Schein) vor Beginn der letzten Prüfungsleistung nachzuweisen.

Modul II: Wirtschaftsbezogene Qualifikation

Volks- und Betriebswirtschaft

  • Volkswirtschaftliche Grundlagen
  • Betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen

  • Grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnen
  • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen, Planungsrechnung

Recht und Steuern

  • Rechtliche Zusammenhänge
  • Steuerliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung, Personalentwicklung

Modul III: Lern- und Prüfungsinhalte der handlungsspezifischen Qualifikationen

Mitarbeiter führen und fördern

  • Quantitativen und qualitativen Personalbedarf bestimmen
  • Anforderungsprofile und Stellenbeschreibungen erstellen
  • Mitarbeiter nach den betrieblichen Anforderungen auswählen, einsetzen und motivieren
  • Arbeitsaufträge und Anweisungen erteilen
  • Maßnahmen der Personalentwicklung veranlassen

Abläufe planen, durchführen und kontrollieren

  • Konzepte für Speisenangebote und gastronomische Dienstleistungen entwickeln
  • Betriebs- und Arbeitsplatzorganisation
  • Arbeits- und Zeitplanung erstellen
  • Kosten kalkulieren und Preise bilden
  • Arbeitssicherheit sowie Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen gewährleisten

Produkte beschaffen und pflegen

  • Bezugsquellen erschließen und nutzen
  • Angebote vergleichen und beurteilen
  • Lebensmittel sachgerecht lagern
  • Gebrauchsgüter sachgerecht für den Arbeitseinsatz vorbereiten und pflegen
  • Hygiene- und Umweltschutzmaßnahmen anwenden und Energie wirtschaftlich einsetzen
  • Erforderliche Investitionen begründen

Speisentechnologie und ernährungswissenschaftliche Kenntnisse anwenden

  • Speisen planen und erläutern
  • Speisen nach Wareneinsatz und Arbeitsaufwand bewerten
  • Quantitativen und qualitativen Nährstoffgehalt von Lebensmitteln beurteilen
  • Methoden der Nährwerterhaltung anwenden
  • Speisenangebote in Verbindung mit ernährungsbedingten Krankheiten

Gäste beraten und Produkte vermarkten

  • Verkaufsfördernde Maßnahmen
  • Individuelle Angebote für besondere Anlässe
  • Präsentationstechniken beherrschen
  • Beratungs- und Verkaufsgespräche vorbereiten

Fachpraktischer Teil
Der fachpraktische Teil wird in der Ausbildungsküche abgelegt.

Lernziel

Steigen Sie auf zum Chef de Cuisine, übernehmen Sie Führungsaufgaben oder leiten Sie Auszubildende an oder werden Sie Ihr eigener Chef. Als modularer Kompaktkurs können Sie alle Module einzeln absolvieren, so wie es Ihre Zeit erlaubt.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Wer zur Prüfung vor der IHK zugelassen werden möchte, muss über eine abgeschlossene Berufsausbildung zum Koch/Köchin und Berufspraxis verfügen. Die genauen Zulassungsvoraussetzungen erfragen Sie bei der IHK und sind abhängig von Ihrem individuellen beruflichen Werdegang.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

Es gibt gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen.

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Kammerprüfung, Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters, Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Geprüfte/-r Küchenmeister/-in (IHK)
Voraussichtliche Dauer
600 Stunde(n)
Termin
04.01.2021 - 26.04.2021
Bemerkungen zum Termin
Wir garantieren Ihnen den Kursstart am 04.01.21. Meldet Euch an!
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
4.500,00 €, mit AEVO: 4.940,00 €
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Internet
https://www.wissenmachts.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Ulrike Palme

Fachbereichsleiterin Aufstiegsfortbildungen

Telefon
0381-8070700
Internet
http://www.wissenmachts.de
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Hotel- und Wirtschaftsschule Rostock GmbH

Staatlich anerkannte Einrichtung der Weiterbildung

Besucheranschrift
Goerdelerstraße 27
18069 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 8070-700
Fax
0381 8070-760
Internet
https://www.wissenmachts.de/
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 23.11.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.