Geprüfter Technischer Fachwirt - Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK/HWK)

Themengebiet
Unternehmensführung und -organisation, Management
Inhalt/Beschreibung

Karriere dank Fachwirt:
Sie haben das Gefühl, dass Ihre Karriere ein wenig Schwung gebrauchen könnte? Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung, möchten aber nicht studieren? Dann erwerben Sie eine Qualifikation, die Ihnen die nötigen Türen öffnet: Mit einer Aufstiegsfortbildung zum Geprüften Technischen Fachwirt erwerben Sie nicht nur das für gehobene Positionen benötigte Fachwissen, sondern zeigen Ihrem (künftigen) Arbeitgeber auch, dass mehr in Ihnen steckt.

Das macht ein/-e Geprüfte/-r Technische/-r Fachwirt/-in:
Durch ihr interdisziplinäres Fachwissen bilden die Technischen Fachwirte die Schnittstelle zwischen Produktion und Management. Sie erleichtern die Kommunikation zwischen Arbeitern und Führungskräften und übernehmen meist organisierende, kaufmännische und produktionsüberwachende Aufgaben, in denen technische Anforderungen und betriebswirtschaftliche Voraussetzungen miteinander abgestimmt werden müssen. Technische Fachwirte sind mit ihren fachübergreifenden Kompetenzen in der Lage, den Zusammenhang von kaufmännischen und technischen Aspekten zu erfassen und zu analysieren.

IHK- bzw. HWK-geprüft:
Die Fortbildung zum Geprüften Technischen Fachwirt schließt mit einer anerkannten Prüfung vor einer Industrie- und Handelskammer (IHK) ab.

Inhalte

Vorbereitung auf den Prüfungsteil 'Wirtschaftsbezogene Qualifikationen' umfasst die Qualifikationsbereiche:

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Vorbereitung auf den Prüfungsteil 'Technische Qualifikationen' umfasst die Qualifikationsbereiche:

  • Naturwissenschaftliche und technische Grundlagen
  • Technische Kommunikation und Werkstofftechnologie
  • Fertigungs- und Betriebstechnik
Lernziel

Geprüfter Technischer Fachwirt - Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK/HWK)

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Die Weiterbildung zum Geprüften Technischen Fachwirt richtet sich insbesondere an Personen aus dem kaufmännischen Bereich mit einem grundlegenden technischen Verständnis. Auch Personen aus dem technisch-gewerblichen Bereich mit einschlägiger Berufserfahrung, die auf der Suche nach weiteren Aufstiegsmöglichkeiten sind, werden hier angesprochen. Für die Teilnahme an der Aufstiegsfortbildung gelten die Prüfungsvoraussetzungen der IHK bzw. HWK:

Zur Prüfung in den Prüfungsteilen 'Wirtschaftsbezogene Qualifikationen' oder 'Technische Qualifikationen' ist zuzulassen, wer

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen, verwaltenden oder gewerblich-technischen Ausbildungsberuf oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis im kaufmännischen oder gewerblich-technischen Bereich oder
  • eine mindestens vierjährige Berufspraxis

nachweist.

Zur Prüfung im Prüfungsteil 'Handlungsspezifische Qualifikationen' ist zuzulassen, wer Folgendes nachweist:

  • den erfolgreichen Abschluss der Prüfungsteile 'Wirtschaftsbezogene Qualifikationen' und 'Technische Qualifikationen', der nicht länger als fünf Jahre zurückliegt, und
  • in den in Absatz 1 Nummer 1 bis 3 genannten Fällen ein weiteres Jahr Berufspraxis.

Die Berufspraxis soll wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines Geprüften Technischen Fachwirtes/einer Geprüften Technischen Fachwirtin haben. Abweichend kann zur Prüfung auch zugelassen werden, wer durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, dass Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten erworben worden sind, die eine Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Blended Learning
Abschlussart
Kammerprüfung, Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Geprüfter Technischer Fachwirt - Geprüfte Technische Fachwirtin (IHK/HWK)
Voraussichtliche Dauer
990 Stunde(n)
Termin
12.06.2020 - 17.11.2020
weitere Termine auf Anfrage
Anmeldeende
03.06.2020
Mindest­teilnehmer­anzahl
5
Maximale Teilnehmerzahl
15
Teilnahmegebühr
Auf Anfrage
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Institut für Berufliche Bildung / IBB

Standort Schwerin

Internet
http://www.ibb.com
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Martina Schlabbach

Koordinatorin

Telefon
03841 2526321
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Institut für Berufliche Bildung / IBB

Standort Schwerin

Besucheranschrift
Werkstraße 107
19061 Schwerin
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0385 660098
Hinweise
Mit seiner Lage im Industriegebiet Schwerin Süd ist Ihr Schulungsstandort sehr gut und bequem erreichbar - vor allem auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln, zum Beispiel über die nahegelegene Bahnstation Schwerin Süd. Die Schulungsräume gehören zu unserem Kooperationspartner SBW und befinden sich im „Lewido- Haus“ in der Werkstraße 107, einem großen Bürokomplex mit charakteristischen blauen Fensterrahmen.
Fax
0385 660097
Internet
http://www.ibb.com
Barrierefreier Zugang
Nein

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 14.11.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.