Gesund Abschied nehmen und trauern

Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik
Inhalt/Beschreibung

Verlustsituationen im beruflichen und persönlichen Kontext

Zielgruppe: Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen der Pädagogik, der Pflege und andere Interessierte

Immer wieder werden wir im beruflichen und persönlichen Umfeld mit Abschieden und Verlusten konfrontiert. Was kann helfen Tod, Trauer und Abschiedssituationen anzunehmen und zu bearbeiten? Sollte damit sogar eine persönliche Entwicklung möglich sein?

Zunächst hinterfragen wir unser eigenes Verständnis von Tod, Trauer und Abschied. Anhand von Modellen von Kast und Bolby machen wir uns mit Krankheit- und Todes- und Trauerphasen vertraut. Was passiert in Körper und Seele? Wir beschäftigen uns mit Kriseninterventionen, der Bedeutung von Ritualen und unserer sich verändernden Trauerkultur. Als Exkurs beschäftigen wir uns mit der Trauer von Kindern. In diesem Seminar ist das Einbringen von Fallbeispielen erwünscht, sowie ein gemeinsamer Austausch von Verlustsituationen.

Die Stärkung der eigenen Persönlichkeit und Resilienzentwicklung runden unser Thema ab.

Lernziel

 Die Stärkung der eigenen Persönlichkeit im Umgang mit Verlustsituationen.

Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
8 Stunde(n)
Termin
06.11.2020
Anmeldeende
09.10.2020
Bemerkungen zum Termin
Fr 10:00 - 17:00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
14
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
99,50 € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen, Pausenerfrischungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Modul 1.5 der BiKo MV
Dozent
Heike Albrecht, Neubrandenburg
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

Institut für Weiterbildung (IfW) an der Hochschule Neubrandenburg e.V.

Internet
https://www.ifw-neubrandenburg.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

Angela Weging

Päd. Mitarbeiterin

Telefon
0395 5593 8705

Silke Schwartz

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Telefon
0395 5693-5703
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern

Veranstaltungsort

Institut für Weiterbildung (IfW) an der Hochschule Neubrandenburg e.V.

Besucheranschrift
Brodaer Straße 2
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0395 5693-8700
Fax
0395 5693-78706
Internet
https://www.ifw-neubrandenburg.de/
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 27.08.2020

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.