ICW Basisseminar Wundexperte

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-innen, Altenpfleger/-innen, Ärzt, Ärztinnen, Apotheker/-innen, Podolog/-innen

Die Inhalte des ICW ® Basisseminars Wundexperte basieren auf dem Curriculum der ICW ® e.V.:

  • DNQP Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“
  • Anatomie und Physiologie der Haut
  • Wundarten und Heilung
  • Wundbeurteilung und -dokumentation
  • Dekubitus (-prophylaxe)
  • Ulcus Cruris (-prophylaxe) und Kompression
  • Verbandversorgung
  • Schmerz (-entstehung, -assessment, -therapie)
  • Hygiene
  • Ernährung
  • Rechtliche Aspekte rund um die Wundversorgung
  • Anforderungen an Hospitation (-bericht)

Der Kurs ist bei der ICW ® anerkannt. (www.icwunden.de)

Für den Abschluss als Wundexperte sind folgende Leistungen zu erbringen:

  • 2 Tage Hospitation
  • Abgabe einer Hausarbeit (Umfang: 5 Seiten) innerhalb von 12 Wochen nach der schriftlichen Prüfung
  • Teilnahme an den Präsenztagen
Lernziel

Die Teilnehmer/-innen aktualisieren Kenntnisse zur Pflege von Menschen mit akuten und chronischen Wunden. Dabei reflektieren sie ihr vorhandenes Wissen zur Wundcharakteristik, zu den Anforderungen an eine moderne Versorgung sowie zu geltenden Verfahrensregelungen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
3 Monat(e)
Termin
22.05.2023 - 03.07.2023
Bemerkungen zum Termin
Termine:
22.05./23.05.2023
14.06./15.06./16.06.2023
29.06./30.06.2023
03.07.2023 = schriftliche Prüfung
Mindest­teilnehmer­anzahl
13
Maximale Teilnehmerzahl
18
Teilnahmegebühr
1.280,00 € pro Teilnehmenden (inkl. Arbeitsmaterial und Skripte)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Dozent
Kerstin Protz, Werner Sellmer, Jan Forster
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Internet
https://bildungszentrum-schwerin.dbz-mv.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Maria Schommler

Projekt- und Kursleitung

Telefon
0385 5006 168
Internet
https://bildungszentrum-schwerin.dbz-mv.de/
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Diakonisches BildungsZentrum Mecklenburg-Vorpommern gGmbH

Besucheranschrift
Apothekerstraße 48
19055 Schwerin
Deutschland
Telefon
0385 5006-155
barrierefreier Zugang
barrierefreier Zugang
Fax
0385 5006-300
Internet
https://bildungszentrum-schwerin.dbz-mv.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 18.03.2022, Datenbank-ID 00303036