Staatlich geprüfte/r Sozialassistentin/Sozialassistent

Inhalt/Beschreibung

Die Ausbildung an unserer Höheren Berufsfachschule Sozialassistenz

Du bist sehr verantwortungsbewusst und selbständig? Du wünschst dir einen abwechslungsreichen Alltag und möchtest mit vielen Menschen zu tun haben? In der Ausbildung zum/zur Sozialassistent/-in lernst du in sozialpädagogischen und heilerziehungspflegerischen Arbeitsfeldern unterstützend tätig zu sein. Dabei verinnerlichst du unter Anleitung einer Fachkraft, Menschen in unterschiedlichen Altersklassen zu bilden, erziehen, pflegen und durchs Leben zu begleiten. Freude am Umgang mit deinen Klientinnen/Klienten spielt genauso eine wichtige Rolle, wie Teamwork.

Finde bei uns heraus, welches Arbeitsfeld innerhalb der sozialen Arbeit dir am meisten liegt: Kinder, Jugendliche, ältere Menschen oder sozial, psychisch oder körperlich benachteiligte Menschen. Gemeinsam schaffen wir die Grundlage für deinen Schritt in einen Sozialberuf!

Was lerne ich in der Ausbildung?
Unsere erfahrenen Lehrkräfte stehen dir mit Rat und Tat zur Seite und begleiten dich durch deine Ausbildung. Im modularen Unterricht, in der Projektarbeit und in der praktischen Ausbildung entwickelst du die erforderlichen Kompetenzen, um in sozialpädagogischen und heilerziehungspflegerischen Arbeitsfeldern unterstützend tätig zu sein. Dabei liegen die Schwerpunkte in den folgenden Bereichen:

  • Entwicklung und Erweiterung der pädagogischen Erfahrung,
  • Pädagogische und psychologische Grundlagen (z. B. Bindungstheorien und Gruppenprozesse steuern),
  • Basiswissen zu Störungsbildern,
  • Grundsätze in der Kinderpflege,
  • kreative und musische Fertigkeiten,
  • Basiswissen zu Gesundheitsförderung & Prävention,
  • rechtliche Grundlagen.

Ausbildungsverlauf

1. Ausbildungsjahr
Vollzeitschulischer Unterricht mit integrierten Praktika (2 x 6 Wochen in sozialpädagogischen Einrichtungen, 1 x 4 Wochen Projektmodul in Bezug auf die Praktika)

2. Ausbildungsjahr
Vollzeitschulischer Unterricht mit integrierten Praktika (2 x 5 Wochen in sozialpädagogischen Einrichtungen 1 x 4 Wochen Projektmodul zu praxisrelevanten Themen)
Abschlussprüfung schriftlich und mündlich

Lernziel

Ziel der Ausbildung ist, die Arbeit in einem sozialpädagogischen Feld kennenzulernen und sich bewusst zu machen, in welche Richtung die weitere berufliche Vertiefung münden soll. Die Fachlehrer/-innen beziehen sich in ihrem Unterricht dabei auch immer auf den sonderpädagogischen Bedarf und die entsprechenden Anwendungen, um auch diesen Bereich abzudecken. Mit der Ausbildung sollst du in deiner ergänzenden Funktion deinen Platz finden und erste Erfahrungen machen.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen
  • mind. Mittlere Reife oder vergleichbarer Schulabschluss
  • Führungszeugnis (zum Ausbildungsbeginn, nicht älter als 3 Monate)
Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
  • Impfung gegen Masern und Hepatitis B
  • Ärztliches Attest über die Berufseignung
  • Logopädisches Gutachten

Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Praktikum
Ja
6 Monate

Praktika in unterschiedlichen sozialpädagogischen Einrichtungen, um Theorie und Praxis zu verknüpfen.

Abschlussart
Staatlich anerkannter Abschluss
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
Staatlich geprüfte/r Sozialassistentin/Sozialassistent
Voraussichtliche Dauer
2 Jahr(e)
Termin
01.09.2022 - 31.08.2024
Bemerkungen zum Termin
2 Jahre Vollzeit mit mittlerer Reife oder vergleichbarem Abschluss //
1 Jahr Vollzeit mit Fachhochschulreife oder einer abgeschlossenen Berufsausbildung von mind. 2 Jahren
Mindest­teilnehmer­anzahl
10
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
195,00 € monatlich
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Erziehung, Sozialpädagogik

Bildungsanbieter

bunta - Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales

IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e. V.

Internet
https://bunta-rostock.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Karolin Block

Fachrichtungsleiterin

Telefon
0381 1271140
Staatlich anerkannte Einrichtung nach dem Weiter­bildungs­förderungs­gesetz Mecklenburg-Vorpommern
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
BQM, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

bunta - Bildungszentrum für Gesundheit und Soziales

IB Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e. V.

Besucheranschrift
Bootsbauerweg 1
18109 Rostock
Deutschland
Telefon
0381 1271140
Internet
https://bunta-rostock.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 10.03.2022, Datenbank-ID 00269760