Immobilienmanagement, Objektverwaltung und Facility Management

Inhalt/Beschreibung

Zielgruppe: Dieser Lehrgang richtet sich an Personen aus der Gebäudetechnik, Personen mit Ausbildung im kaufmännischen oder verwaltenden Bereich und Fachkräfte aus den Bereichen Architektur, Bauingenieurwesen, Projektmanagement, die sich im Bereich Facility Management weiterbilden möchten.

Neben der Vermittlung branchenspezifischen Fachwissens erlernen Sie auch betriebswirtschaftliche Kompetenzen und Grundlagen über die rechtlichen Gegebenheiten der Bau- und Immobilienbranche. Des Weiteren erlernen Sie anhand der CAFM-Software FAMOS, wie das Immobilienmanagement in der Praxis Umsetzung findet. Ein Einblick in das Maklerwesen rundet das Kursangebot ab. Die Veranstaltung kann von den Architektenkammern (BE, BB, BW, HE, NRW, RP) auf Antrag von alfatraining als Fortbildung anerkannt werden. Bitte sprechen Sie uns vor Kursbeginn an.

Lehrgangsinhalte

Immobilienmanagement

Grundlagen Immobilienmanagement (ca. 1 Tag)

  • Immobilien und Immobilienmärkte
  • Unternehmen und Beteiligte der Immobilienbranche
  • Immobiliennutzungsarten

Rechtliche Grundlagen (ca. 1 Tag)

  • Öffentliche Register zur Bodennutzung/Grundbuch
  • Grundstückskaufvertrag
  • Öffentliches und privates Baurecht
  • Immobiliensteuerrecht
  • Mietrecht
  • Wohnungseigentumsrecht
  • Mietverträge schließen und kündigen

Bewertungsstrategien und Immobilienwirtschaft (ca. 3 Tage)

  • Standortanalyse
  • Investitionsstrategien
  • Instandhaltung und Sanierung
  • Immobilienbewertung und Bewertungsverfahren
  • Real Estate Management
  • Asset-Management
  • Property-Management
  • Portfolio-Management
  • Risikomanagement
  • Due Diligence
  • SWOT-Analyse
  • KPI, Kennzahlensysteme, Benchmarks und BSC

Steuerliche Grundlagen (ca. 1 Tag)

  • Grundsteuer
  • Grunderwerbsteuer
  • Bauabzugssteuer
  • Umsatzsteuern bei Immobilien

Versicherungen um die Immobilie (ca. 1 Tag)

  • Wohngebäudeversicherung
  • Grundstückshaftpflichtversicherung
  • Hausratversicherung/Privathaftpflichtversicherung
  • Elementarschadenversicherung

Trends im Immobilienmanagement (ca. 1 Tag)

  • Lebenszyklusphasenmodell
  • Life Cycle Costing
  • Was ist BIM?
  • Green Building und Nachhaltigkeit

Projektarbeit (ca. 2 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Facility Management

Grundlagen des Facility Managements (ca. 1 Tag)

  • Definition, Theorie, Praxis, Ziele
  • Nutzerperspektive
  • Risikomanagement im FM
  • Komplexität von IT-System und Software

Lebenszyklus und Nachhaltigkeit (ca. 2 Tage)

  • Notwendigkeit eines wirksamen Immobiliencontrollings
  • Nachhaltigkeitszertifikate für Gebäude, Green Building nach DGNB, LEED
  • Aspekte der Betreiberverantwortung (GEFMA 190)
  • Qualitätsmanagement und Qualitätsberichte sowie Haftungsrisiken und deren Berücksichtigung im FM-Vertrag / e-QSS / GEFMA 700ff
  • Nutzungsphase nach DIN 32736
  • Sanierung, Rückbau, Abriss, energetische Sanierung

Flächenmanagement (ca. 1 Tag)

  • Ziele, Kennzahlen, DIN 277, Umrechnungsfaktoren
  • Berechnung Mietfläche für gewerblichen Raum
  • Arbeitsplatzgestaltung

Management von Dienstleistungen (ca. 1 Tag)

  • Hausmeisterdienste
  • Reinigungsdienste
  • Sicherheitsdienste
  • Winterdienste
  • Grünanlagenpflege

Technisches Gebäudemanagement (ca. 2 Tage)

  • Brandschutztechnik
  • Störungserfassung
  • Strom-, Wärme- und Kältebereitstellung
  • Lüftung und RLT-Anlagen, Richtlinien zum Betrieb, z.B. VDI 6022
  • Gebäudeautomatisation (GA) mit Facility Management
  • Instandhaltung nach DIN 31051, Leistungskennzahlen, Benchmarking

Energiemanagement (ca. 1 Tag)

  • Einführung des Energiemanagements/ Energiecontrolling
  • Anforderungen nach ISO 50001/DIN EN 16001
  • EU-Richtlinie "Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden"
  • Novelle KWK-Gesetz
  • EEG-Novelle
  • Novelle EEWärmeG
  • Stichprobenkontrollsysteme, "EnEVeasy", Bußgeldkompass

Projektarbeit (ca. 2 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Immobilienverwalter:innen

Rechtliche Grundlagen der Immobilienverwaltung (ca. 3 Tage)

  • Grundlagen der Miet- und WEG-Verwaltung
  • Mietrecht (BGB), Wohnungseigentumsgesetz
  • Rechte und Pflichten für Mieter:innen und Wohnungseigentümer:innen
  • Sonder- und Gemeinschaftseigentum
  • Mietvertrag und Hausordnungen
  • Beendigung von Mietverhältnissen

Eigentümerversammlung (ca. 1 Tag)

  • Ordnungsgemäße Einberufung
  • Form, Inhalt und Fristen
  • Versammlungsleitung
  • Beschlussfassung
  • Versammlungsprotokoll

Grundlagen der Immobilienwirtschaft (ca. 3 Tage)

  • Mietpreisänderungen
  • Versicherungen und Steuern
  • Betriebs- und Heizkostenabrechnung und Verordnungen
  • Wirtschaftsplan und Jahresabrechnung
  • Instandhaltung, Schönheitsreparaturen und Modernisierung
  • Digitale Medien, Glasfaser, 5G
  • Energiemanagement, Gebäudeenergiegesetz (GEG) ehemals Energieeinsparverordnung (EnEV) und Energieausweis

Der Versicherungsfall (ca. 1 Tag)

  • Versicherungsleistungen
  • Leistungspflicht der Versichernden
  • Pflichten des Versicherungsnehmenden
  • Sachversicherungen
  • Haftpflichtversicherungen

Projektarbeit (ca. 2 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Immobilienmakler:innen

Grundlagen des Maklergeschäfts (ca. 1 Tag)

  • Der Beruf von Immobilienmakler:innen
  • Der Immobilienmarkt
  • Das Maklerunternehmen, insbesondere §34c Gewerbeordnung
  • Preisbildung
  • Die Provision: Voraussetzungen und Arten
  • Gebäudepläne, Bauzeichnungen und Baubeschreibungen, Bebauungsplan
  • Grundbucheintrag
  • Umwelt- und Energiethemen
  • Objektangebot und Objektanalyse

Rechtliche Grundlagen für Immobilienmakler:innen (ca. 2 Tage)

  • Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV)
  • Gesetze und Verordnungen (BauGB, WoFLV, ENEV, Geldwäschegesetz (GWG))
  • Miet-, Pacht- und Erbbaurecht
  • Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
  • Vertragsrecht
  • Wettbewerbsrecht und Verbraucherschutz
  • Rechtliche Aspekte der Kundenberatung

Immobilienfinanzierung (ca. 3 Tage)

  • Grundlagen der Finanzierung
  • Die Immobilie als Kapitalanlage
  • Kreditsicherung und Beleihungsprüfung
  • Beleihungswert, Verkehrswertermittlungsverfahren
  • Förderprogramme

Marketing und Vertrieb für Immobilienmakler:innen (ca. 1 Tag)

  • Moralkodex
  • Das Exposé
  • Social Media
  • Besichtigungen
  • Optimale Kundenberatung und -betreuung

Grundlagen der Wertermittlung für Immobilienmakler:innen (ca. 1 Tag)

  • Vergleichs-, Ertrags- und Sachwertverfahren
  • Erkennen und Bewerten von bau- und haustechnischen Mängeln

Projektarbeit (ca. 2 Tage)

  • Zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Abschlussprüfung: Praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

Wie funktioniert der Unterricht bei alfatraining?
Bei alfatraining findet der Unterricht via alfaview®, einer Videokonferenzsoftware, statt. Die Dozierenden und die Teilnehmenden können sich gegenseitig sehen, hören und miteinander sprechen – live, lippensynchron und in Fernsehqualität! Über den virtuellen Klassenraum alfaview® ist es möglich, dass Sie sowohl mit Dozierenden als auch mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ihres Kurses sprechen und im Team standortübergreifend gemeinsam an Projekten arbeiten. Zusätzliche separate Online-Besprechungsräume eignen sich zur vertraulichen Kommunikation in Kleingruppen.

Lernziel

Der Lehrgang bietet Ihnen einen systematischen Einstieg in die Immobilienwirtschaft. Er beinhaltet das kaufmännische, infrastrukturelle und technische Management von Immobilien und Bauobjekten, basierend auf der CAFM-Software FAMOS. Sie lernen, immobilienwirtschaftliche Sachverhalte und Bauvorhaben zu bewerten und erwerben die nötigen betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse, um Immobilienobjekte fachgerecht vermieten, verpachten und verwalten zu können.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
alfatraining-Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
8 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Banken, Versicherungen, Immobilien

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Internet
https://www.alfatraining.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3456500
Internet
https://www.alfatraining.de/kontakt/rostock/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Besucheranschrift
Doberaner Straße 110
18057 Rostock
Deutschland
Telefon
0800-3456-500
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Internet
https://www.alfatraining.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 30.06.2022, Datenbank-ID 00304056