International Trauma Life Support Combined Provider-Kurs

Inhalt/Beschreibung

Im International Trauma Life Support Combined Provider-Kurs werden - abgestimmt auf die Ausbildungsstufe des Teilnehmers - genau die Inhalte gelehrt, die nach internationaler Übereinstimmung geeignet sind, die Sterblichkeit und Behinderungsrate Verletzter zu senken.

Inhalt dieses Kurses sind neben den Basismaßnahmen des Atemwegsmanagements und der Immobilisation auch invasive Maßnahmen wie Koniotomie, intraossärer Zugang, Thoraxentlastung, Woundpacking, u.v.m. Dabei wird mit dem kombinierten Kurskonzept aus Basic und Advanced-Elementen Wert auf zeitgemäße Methoden der Unterrichtsgestaltung gelegt.

Inhalte Kombination aus ITLS Advanced- und ITLS Basic Provider-Kurs

  • Patienteneinschätzung und initiale Maßnahmen
  • Maßnahmen in speziellen Notfallsituationen (Schwangerschaft, Trauma, Verbrennungen)
  • Thorax-, Wirbelsäulen-, Extremitäten-, Abdominal- und Schädelhirntrauma
  • Traumatisch bedingter Herz-Kreislaufstillstand
  • Atemwegsmanagement
  • Schock, Blutungsmanagement, Analgesie
  • Blutstillung mittels Tourniquet
  • Umgang mit CombiCarrier II® und Beckenschlinge
  • Koniotomie und Woundpacking am Simulator
  • Thoraxentlastungspunktion via Minithorakotomie am Kadaver
Lernziel

Erwerb von Kenntnissen und Fähigkeiten, um die Sterblichkeit und Behinderungsrate Verletzter zu senken.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
keine Einschränkungen
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Der ITLS Combined-Provider-Kurs richtet sich an ärztliche und nichtärztliche Mitarbeiter des Rettungsdienstes sowie von Notaufnahmen, Intensivstationen und Arztpraxen. (gilt z.B. für Rettungssanitäter/-assistenten und Gesundheits- und Krankenpfleger)

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

Keine Einschränkungen


Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Technische Zugangsvoraussetzungen

Keine Einschränkungen

Zeitmuster
berufsbegleitend, Teilzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
ITLS-Zertifikat der International Trauma Support (3 Jahre gültig)
Voraussichtliche Dauer
16 Stunde(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
08.00 - 17.00 Uhr
Mindest­teilnehmer­anzahl
12
Maximale Teilnehmerzahl
20
Teilnahmegebühr
595,00 € für nichtärztliches Personal (inkl. Verpflegung); 645,00 € für Ärzte (inkl. Verpflegung); 25,00 € Ermäßigung für Mitglieder des DBRD
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Referenzen/Bemerkungen zum Kurs
Das Bildungsangebot erfolgt in Kooperation mit dem SeminarCenter | Institut für Personalentwicklung GmbH. Infos und Buchung: www.seminarcenter.de
Weitere Informationen im Internet
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

ecolea - Private Berufliche Schule Neubrandenburg

SeminarCenterGruppe

Internet
https://www.ecolea.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Dr. Martin von der Heyden

Ärztlicher Berater

Telefon
(0395) 36 31 01 93
Internet
https://www.ecolea.de
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

ecolea - Private Berufliche Schule Neubrandenburg

SeminarCenterGruppe

Besucheranschrift
Nonnenhofer Straße 24-26
17033 Neubrandenburg
Deutschland
Telefon
(0395) 36 31 01 93
Fax
0381 5432520
Internet
https://www.ecolea.de

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 08.02.2022, Datenbank-ID 00269739