Internationales Symposium für Anästhesie, Intensivtherapie, Notfallmedizin und Schmerztherapie

Das vorliegende Bildungsangebot ist gem. Bildungsfreistellungsgesetz M-V anerkannt. (Anerkennungs-Kennziffer BfG-A-377/08-W13 vom 10.10.2022)
Bitte beachten Sie, dass nur Veranstaltungstermine innerhalb des Anerkennungszeitraumes (29.01.2023 bis 01.02.2023) anerkannt sind.
Inhalt/Beschreibung

Anästhesie:
u.a. Geburtshilfliche Anästhesie, PCEA oder PCA für die Analgesie?, pränatale Medizin für Anästhesisten, der kardiologische Risikopatient, perioperative Versorgung von Patienten mit Herzinsuffizienz, aktuelle Literatur

Kinderanästhesie:
u.a. das onkologisch kranke Kind, Hot topics in der Kinderanästhesie, Propofol-Infusionssyndrom, Fallbeispiele

Ambulante Anästhesie

Berufspolitik

Refresher Kurse:
u.a. Herausforderungen in der Kinderanästhesie, Zwischen Evidenz und Empirie, Best practice Konzepte, Beatmung

Intensivtherapie:
u.a. Welche bundles zählen für das Überleben, Antiinfektive Therapie, Künstliche Intelligenz in der Intensivtherapie, Ernährung

Notfallmedizin:
u.a. Polytrauma - prä- und innerklinische Akutversorgung, Atemwegsmanagement bei Reanimation, Das Akute Koronarsyndrom

Schmerztherapie:
u.a. Welche Therapiestrategien gibt es in der perioperativen Schmerzmedizin, Qualität in der perioperativen Schmerzmedizin

Workshops: 
u.a. Alpine Notfallmedizin (Outdoor-Workshops), Ultraschall in AINS, Simulatoren, Atemwegsmanagement

Lernziel

Fortbildungsziel ist es, klinisch relevantes Wissen unter Berücksichtigung der aktuellen Leitlinien und des aktuellen Wissenstandes in verschiedenen Präsentationsformen (Vorträge, Workshops) zu vermitteln und aufzufrischen.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Informationen über die Barrierefreiheit erfragen Sie bitte beim Anbieter.
Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung / Zertifikat des Anbieters
Voraussichtliche Dauer
4 Tag(e)
Termin
29.01.2023 - 01.02.2023
Mindest­teilnehmer­anzahl
100
Maximale Teilnehmerzahl
800
Teilnahmegebühr
Bitte erfragen
(wird nicht durch das Bildungsfreistellungsgesetz erstattet)
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Dozent
u.a. Becke, Bürkle, Koch, Zacharowski
Themengebiet
Gesundheit, Pflege und Medizin

Bildungsanbieter

UniCom AINS gGmbH

Universitäres Congressmanagement

Internet
https://st.anton-anaesthesie.de/
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Kontakt

Dr. Maren Thomsen

Ärztin

Telefon
0381 494 6471
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN ISO 29990, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

Besucheranschrift
Hannes-Schneider-Weg 11
A-6580 St. Anton/Österreich

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs aktualisiert am 12.10.2022, Datenbank-ID 00307785