IT-Security-Auditor/-in

Themengebiet
Informatik-, Informations- und Kommunikationstechnologie
Inhalt/Beschreibung

Sie erwerben umfassende Kenntnisse über Sicherheitsaudits, deren Planung, Durchführung und Dokumentation. Als IT-Verantwortlicher ist es Teil Ihrer Aufgabe, verlässliche Informationen über das Information Security Management System verständlich aufzubereiten. Mit diesem Kurs erwerben Sie außerdem die Fähigkeiten, die IT-Sicherheit im Unternehmen zu überwachen und zu optimieren.

Lehrgangsinhalte

Überblick über Managementaudits sowie Vorbereitung und Planung (ca. 3 Tage)

  • Einblick in die Rahmenbedingungen eines internen IT-Sicherheitsaudits/Grundlagen der prozessorientierten Auditierung
  • Die Auditierung eines Managementsystems gemäß ISO 19011

Der Prozess eines Audits anhand des PDCA-Zyklus (ca. 5 Tage)

  • Zielsetzung und Umfang der Auditierung festlegen
  • Umsetzung des Audits planen (inklusive Vorbereitung von entsprechenden Dokumentenprüfungen, Fragekatalogen und Anforderungen)
  • Prüfung und Überwachung des Auditprogramms anhand von Aufzeichnungen und entsprechender Dokumentation
  • Kontinuierliche Verbesserung des Auditprogramms
  • Festlegung der Sicherheitsstandards gemäß DIN EN ISO 9001, ISO/IEC 27001 sowie ISO/IEC 27001:2013

Das Audit (ca. 5 Tage)

  • Festlegung der Verantwortlichkeiten sowie Prüfung der Dokumente
  • Erfassung und Verifizierung anhand von Interviews
  • Spezielle Fragetechniken für ein Auditinterview
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Berichtwesen
  • Auditierung vor Ort
  • Verifizierung anhand spezieller Audit-Tools
  • Technische Überprüfungen
  • Besondere Auditunterstützung mit technischen Hilfsmitteln

Audit-Nachbereitung (ca. 4 Tage)

  • Auswertung der Verifizierung durch Interviews und des Audits vor Ort
  • Dokumentation und Berichtswesen
  • Erstellung eines Auditreports und Ausarbeitung der entdeckten Risiken/Schwachstellen
  • Zusammenfassung der möglichen Maßnahmen für die Beseitigung der Schwachstellen, bzw. Verbesserungsvorschläge
  • Zusammenfassung der Ergebnisse sowie Berichterstattung für das verantwortliche Management-Team

Projektarbeit (ca. 3 Tage)

  • zur Vertiefung der gelernten Inhalte
  • Präsentation der Projektergebnisse

Änderungen möglich. Die Lehrgangsinhalte werden regelmäßig aktualisiert.

Abschlussprüfung:
praxisbezogene Projektarbeit mit Abschlusspräsentation

Präsenzlehrgänge mit Videotechnik der neuesten Generation:
Der Einsatz von Videokonferenzsystemen gehört zum Lehrgangskonzept von alfatraining. Diese Form von Unterricht trainiert das Arbeiten in einer vernetzten Arbeitsumgebung, wie sie in Industrie und Wirtschaft existiert. In der globalisierten Arbeitswelt arbeiten Firmen heutzutage sowohl firmenintern als auch mit anderen Unternehmen deutschlandweit, europaweit oder weltweit über moderne Kommunikationstechniken und Netzwerke zusammen. Sie lernen im Unterricht den Umgang und Einsatz dieser modernen Techniken kennen.

So funktioniert der Unterricht mit Videotechnik:
Ihre Dozentin oder Ihr Dozent ist mit Live-Schaltung in Fernsehqualität präsent. Es werden Bild, Ton und Bildschirm des Dozenten oder der Dozentin in hoher Qualität auf einen Ihrer zwei Monitore übertragen. Auf dem zweiten Monitor arbeiten Sie selbst. Sie können Ihren Dozenten oder Ihre Dozentin jederzeit ansprechen und ihm/ihr Fragen stellen. Der Dozent/Die Dozentin sieht und hört alle zugeschalteten Teilnehmer und Teilnehmerinnen und kann bei Bedarf jeden Einzelnen unterstützen. Auch können Sie die Kursteilnehmer an anderen alfatraining-Standorten jederzeit sehen und hören und können gemeinsam mit Ihren Kollegen standortübergreifende Projekte realisieren.

Lernziel

Sie erfahren, wie Sie ein IT-Sicherheitsaudit vorbereiten, planen, prüfen und nachbereiten. Sie lernen den Prozess eines Audits an einen PDCA-Zyklus (Plan-Do-Check-Act) kennen und befassen sich ausführlich mit der Erfassung und Überprüfung anhand von Interviews.

Angaben zur geschlechterspezifischen Nutzung
Angebot gleichermaßen für Frauen und Männer geeignet
Fachliche Zugangsvoraussetzungen

Eine erfolgreiche Teilnahme mit Abschlusszertifikat des Kurses IT-Security-Manager wird vorausgesetzt.

Gesundheitliche Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Technische Zugangsvoraussetzungen

keine Einschränkungen

Zeitmuster
Vollzeit
Lehr- und Lernform
Seminar/Präsenzveranstaltung
Abschlussart
Teilnahmebestätigung/Zertifikat des Anbieters
Nähere Bezeichnung des Abschlusses
alfatraining-Zertifikat
Voraussichtliche Dauer
4 Woche(n)
Termin
Termine auf Anfrage
Bemerkungen zum Termin
Kursstart alle 4 Wochen
Mindest­teilnehmer­anzahl
3
Maximale Teilnehmerzahl
25
Teilnahmegebühr
bitte erfragen
Hinweis des Datenbankbetreibers: Bitte erfragen Sie beim Anbieter eventuell auftretende Nebenkosten!
Fördermöglichkeiten
Weitere Informationen im Internet
Merken

Bildungsanbieter

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Internet
http://www.alfatraining.de
Bildungsanbieter-Infos
Bildungsanbieter-Infos

Ansprechpartner

alfatraining Bildungsberatung

Telefon
0800 3456500
Internet
https://www.alfatraining.de/kontakt/rostock/
anerkanntes Qualitätsmanagementsystem
DIN EN ISO 9001, Trägerzulassung nach AZAV

Veranstaltungsort

alfatraining GmbH

Bildungszentrum Rostock

Besucheranschrift
Doberaner Straße 110
18057 Rostock
Deutschland
Karte zeigt
Telefon
0381 377988-0
Wegbeschreibung
Wegbeschreibung
Fax
0381 377988-19
Internet
http://www.alfatraining.de
Barrierefreier Zugang
Ja

Fanden Sie die Kursbeschreibung hilfreich?

Kurs manuell aktualisiert am 29.10.2019

Diese Seite nutzt Tracking-Cookies. Klicken Sie bitte hier für mehr Informationen.

Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Gerät und nutzt diese zum Webtracking mit Piwik. Weitere Informationen zu Cookies und zur Deaktivierung des Trackings erhalten Sie auf unserer Datenschutzseite.